logo

Oberaach

67 km/h ausserorts zu schnell

Die Kantonspolizei Thurgau hat am Mittwoch in Oberaach einen Raser aus dem Verkehr gezogen, der ausserorts mit 147 km/h unterwegs war.

Kantonspolizei TG am 25. Juni 2021

Die Kantonspolizei Thurgau führte am Mittwoch auf der Hauptstrasse in Oberaach Geschwindigkeitskontrollen durch. Kurz vor 7.30 Uhr passierte ein Motorrad die Messstelle mit 147 km/h. Nach Abzug der Sicherheitsmarge überschritt der Lenker die erlaubte Höchstgeschwindigkeit um 67 Stundenkilometer.

Beim Lenker handelt es sich um einen 35-jährigen Ungaren aus dem Kanton Thurgau. Sein Führerausweis wurde zuhanden der Administrativbehörde eingezogen. Die zuständige Staatsanwaltschaft führt eine Strafuntersuchung.

WERBUNG
Referendum Medien

Stölzle /  Brányik
Autor/in
Kantonspolizei TG

Offizielle Mitteilungen der Kantonspolizei Thurgau. Sie beschäftigt über 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.