logo

Dokumentation

Bordoli eröffnet Filmreihe «Status: Bündner:in»

Im August begannen die Dreharbeiten, Ende Oktober ist es jetzt soweit und der erste Film der Doku-Reihe «Status: Bündner:in», die der Panyer Filmemacher Roland Steffen ins Leben gerufen hat, wird publiziert. Hauptperson des Porträts ist die Jenazer Autorin und Bauunternehmerin Ladina Bordoli.

Christian Imhof am 01. November 2022

Eine fast kindliche Freude huscht Ladina Bordoli übers Gesicht, als sie, begleitet von Roland Steffen, im Oberdorf erklärt, wie und wo sich in den 90er-Jahren die Primarschule und der Pausenplatz befunden haben. Menschen an ihren Lieblingsorten zu interviewen, ist ein Konzept, welches schon bei den «Mis hübscha Prättigau»-Dokumentationen des Panyer Filmemachers hervorragend funktioniert hat. Auch bei seinen neuen filmischen Werken kommt es zum Zug und doch steckt hinter den Dokus unter dem Banner «Status: Bündner:in» mehr, wie ein Blick in das Eröffnungsstück mit der Jenazerin zeigt.

Zwischen Baustelle und Bibliothek

Das cineastische Porträt, welches regelmässig mit herrlichen Drohnenbildern untermalt wird, nimmt einen mit auf eine Reise durch Jenaz sowie direkt in das Leben der vielbeschäftigten Frau, die inzwischen in Klosters wohnt.

Trotz Erfolgen im ganzen deutschsprachigen Raum mit ihren Büchern, spürt man im Film, dass Ladina Bordoli geerdet geblieben ist und es sich ganz gut arrangieren kann zwischen dem Job auf dem Bau und ihrer Leidenschaft, dem Schreiben. Neben der Bedeutung von Heimat wird im gratis verfügbaren Streifen auch über den Dialekt sowie über die Wirkung von ihr und ihrem literarischen Werk ausserhalb der Kantonsgrenzen gesprochen.

Weitere Persönlichkeiten, die Roland Steffen aktuell vor die Linse lockt und die ebenfalls eine gewisse Ausstrahlung über die Bündner Grenzen hinaus haben, sind der rappende Winzer Renzo Hendry, «ünscha» Regierungsrat Martin Bühler oder auch die Schauspielerin Eliane Barth. Der Film kann per sofort auf Qultur.ch angesehen werden.

Wochenübersicht

Fachbeitrag

Herausforderung Städteplanung: Zwischen Visionen und Pragmatismus

am 06. Dez 2022
Gastbeitrag

Olivenöl trifft auf Traditionelle Chinesische Medizin

am 05. Dez 2022
Zeyer zur Zeit

Der Zürcher Kosmos ist bankrott

am 07. Dez 2022
Bundesratswahlen

Verlagerung nach links

am 07. Dez 2022
Kommentar von Patrick Emmenegger

Ein «schiefer» Bundesrat

am 07. Dez 2022
Investment views

Was wollen uns die Zinsen sagen?

am 05. Dez 2022
Gastkommentar

Zur Erinnerung: Am Freitag spielte die Schweiz gegen Serbien

am 05. Dez 2022
Mumie der Schepenese

Das wäre auch sachlicher gegangen

am 05. Dez 2022
Zwischenetappensieg für Milo Rau

Eine Rückführung von Schepenese wird geprüft

am 07. Dez 2022
Podcast mit Ruben Schuler

Die Tonalität der SVP ist die falsche für mich

am 07. Dez 2022
alphaberta.ch

«Gegenfrage: In welchen Bereichen sollten sich Männer deutlich weniger in Szene setzen?»

am 07. Dez 2022
Arbeiten über Festtage

«Es herrscht eine aussergewöhnliche Stimmung»

am 06. Dez 2022
Ticketverlosung

«Druck erzeugt auch eine Dynamik»

am 06. Dez 2022
Von 50'000 auf 200'000

IHK vervierfacht Beteiligung an der Olma

am 05. Dez 2022
Die bisherige Marketingleiterin übernimmt

Fabienne Diez wird neue Centerleiterin der Shopping Arena

am 05. Dez 2022
Vereinbarkeit

«Der Prozess war mit einigem Aufwand, Hürden und vielen Gesprächen verbunden»

am 03. Dez 2022
Erst bei Volljährigkeit abstimmen

Thurgauer Regierungsrat lehnt Stimmrechtsalter 16 ab

am 08. Dez 2022
The Time of Our Singing

St.Galler Koproduktion gewinnt Opera Award als beste Uraufführung

am 07. Dez 2022
Wie erwartet

Saisonaler Anstieg der Stellensuchenden

am 07. Dez 2022
Gastkommentar

Tempo 30 – Kanton und Stadt St. Gallen auf Abwegen

am 08. Dez 2022
Gastkommentar

Weitere Explosion der Strompreise

am 08. Dez 2022
Zusammenarbeit

Ucan und Xhaka ziehen sich an

am 08. Dez 2022
Ruth Metzler-Arnold als Botschafterin

Gründung der Non-Profit-Organisation «A Million Dreams»

am 08. Dez 2022
Fiktive Rechnungen

Anklage wegen Steuerbetrugs

am 08. Dez 2022
Stölzle /  Brányik
Autor/in
Christian Imhof

Christian Imhof ist freier Journalist, Musiker und Gründer des Kulturmagazins Qultur.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.