logo

Eines der wenigen und letzten Festivals des Sommer

Das Bibbern hat ein Ende

In wenigen Tagen startet die achte Ausgabe der Weihern Openairs, eines der wenigen Schweizer Openairs dieses Jahr. Vier Abende vollgepackt mit regionalen und nationalen Grössen der Schweizer Musikbranche.

Die Ostschweiz am 13. September 2021

Die Vorfreude ist laut Mitteilung riesig und das Bibbern habe endlich ein Ende: Nach zwei Jahren darf das Weihern Openair nun wieder stattfinden. Der Aufbau hat gestartet und geht zügig voran. In nur zwei Tagen verwandelt sich die Wiese des Familienbads Dreilinden in ein Openair-Gelände für 1000 Personen.

Dieses Jahr wird nicht nur schneller gebaut, als die Jahre zuvor - das Openair startet bereits am Mittwoch - es wird auch von allem ein wenig mehr gebaut. Denn das Weihern ist erstmals komplett ausverkauft. Vier Abende vollgepackt mit guter Musik, die gute Stimmung macht und feinen Foodständen. Mit dabei sind die Schweizer Legenden Patent Ochsner, das Popunikat Pegasus und das Mundartduo Lo&Leduc. Supportet werden die Acts von den Schweizer Newcomern Joya Marleen, Kaufmann, Rapture Boy und Riana.

WERBUNG
Hoher Kasten - Kollerteam - 181021

Stölzle /  Brányik
Autor/in
Die Ostschweiz

«Die Ostschweiz» ist die grösste unabhängige Meinungsplattform der Kantone SG, TG, AR und AI mit monatlich über einer halben Million Leserinnen und Lesern. Die Publikation ging im April 2018 online und ist im Besitz der Ostschweizer Medien AG.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.