logo

Unterwegs mit Hansjörg Hinrichs

Das Ende einer Kreuzfahrt

Die Sand Fly Passage, ca. 1700 Kilometer nordöstlich von Australien auf den Salomonen-Inseln gelegen, gilt seit jeher als maritimes Risikogebiet. Ihre Riffe waren schon während des zweiten Weltkrieges den Kapitänen der amerikanischen Pazifikflotte bekannt.

Hansjörg Hinrichs am 29. April 2021
false

In mondleeren Nächten schlichen sie mit ihren Schiffen durch die Untiefen der Passage zu Bunkerplätzen um aus frischen Dschungelquellen ihre Süsswassertanks zu füllen.

Als am Sonntag, den 30. April 2000, Kapitän Oliver Krüss sein Expeditions-Schiff, die «World Discoverer» durch die Salomonen steuerte, dürften auch ihm die bedrohlichen Untiefen bekannt gewesen sein. Sogar seine Passagiere konnten sie erahnen, vertrauten ihm aber völlig. Sie waren fasziniert von den leuchtenden Korallen, die ihnen knapp unter der Wasseroberfläche aus glasklarem Blau entgegenschimmerten.

Um 14.30 Uhr liess plötzlich ein kräftiger Stoss das Schiff erzittern. Einem Skalpell gleich schlitzte ein Riff den Rumpf auf. Vorerst geschah nichts. Die «World Discoverer» glitt weiter durch den windstillen Tropentag. Dennoch wurden die Passagiere aufgefordert, sich im Aufenthaltsraum zu versammeln und die Schwimmwesten anzuziehen. Als nach rund einer Stunde im Salon Stühle zu rutschen begannen, Gläser und Flaschen vom Bartresen stürzten, Türen aus den Schlössern fielen und der Boden in bedrohliche Schräglage geriet, wurde vollständig evakuiert. Anschliessend gab der Kapitän Vollgas, donnerte mit voller Kraft in den Dschungel der nahen Roderik Bay

Dort liegt das Schif - eine tickende Zeitbombe - bis heute und wohl für lange Zeit. Die Tanks, noch immer teilweise gefüllt mit Öl und hochgiftigen Chemikalien, werden irgendwann durchgerostet sein und die Lagune vergiften. Für die Kinder ist das Wrack zum Spielplatz geworden. Ihre Eltern sind nach wie vor wütend und enttäuscht. Hilfe haben sie nie erhalten. Die zuständige Reederei in Hamburg hhverschanzt sich hinter einem Berg von administrativen Umständen. Sie lehnt jegliche Verantwortung kommentarlos ab.

WERBUNG
Ehe für alle bis 20.9.

Stölzle /  Brányik
Autor/in
Hansjörg Hinrichs

Der Südseespezialist Hansjörg Hinrichs bereist Ozeanien seit über 30 Jahren. 2017 erschien sein Bildband «Sehnsucht Südsee». Als Impulsreferent zeigt er auf was nicht nur Manager von Urvölkern lernen können. Seine Reisemanufaktur PACIFIC SOCIETY bietet exklusive Erlebnisreisen in die Südsee an.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.