logo

Leserbrief

Ein untypischer SVPler ?

Immer wieder wurde ich in den vergangenen Monaten von Bürgerinnen und Bürgern angesprochen: «Herr Kölliker, wissen Sie, Sie sind eben kein typischer SVPler, deshalb wähle ich Sie.»

Die Ostschweiz am 25. März 2020

Dies löst bei mir immer wieder die Frage aus: Wer ist denn der typische SVPler? Persönlich habe ich es vor allem mit den St.Galler SVP-Kantonsrätinnen und Kantonsräten, den SVP-Exekutivpolitikerinnen und -politikern in anderen Kantonen und den SVP-Bundesräten zu tun. Wie erlebe ich deren Arbeit und unsere Zusammenarbeit? Sie sind geprägt von der Sache, vom Willen zur Lösungsfindung für die Herausforderungen unserer Zeit. Aber auch vom Willen, die Rahmenbedingungen für den Bürger und die Unternehmen im Kanton St.Gallen laufend zu verbessern. Dies unter der Prämisse, unseren Lebensraum, die Natur zu schützen und zu bewahren.

An vorderster Front führt Regierungskandidat Michael Götte die SVP-Fraktion seit nun zehn Jahren. Er ist es, welcher diese Grundsätze, diese Werte in Person verkörpert. Er wirkt ausgleichend und vermittelnd, hat immer aber das Ziel im Fokus. Ist Michael Götte nun auch ein untypischer SVPler wie ich? Sind denn alle SVPler, mit welchen ich zusammenarbeite, untypisch?

Geschätzte St.Gallerinnen und St.Galler, Sie können es auslegen für sich wie Sie möchten, Tatsache ist aber, dass Michael Götte seit vielen Jahren diesen «untypischen SVPler» verkörpert. Michael Götte verdient Ihre Stimme - so wie Sie auch mir Ihr Vertrauen ausgesprochen haben. Dem Kanton und der Regierung zu liebe.

Stefan Kölliker, Regierungsrat  

WERBUNG
Referendum Medien

Stölzle /  Brányik
Autor/in
Die Ostschweiz

Die neue Publikation für die Kantone SG, TG, AR und AI ging Ende April 2018 online. Sie vermittelt Stimmungen und Meinungen aus der Region.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.