logo

Anderer Ansatz

«Es muss eine Idee her, die überrascht»

Wie soll man dem Fachkräftemangel in der Pflegebranche entgegentreten? Mit einer überraschenden und sympathischen Idee, sagt Ralph Rütsche, Geschäftsleiter des Seniorenzentrums Solino im Toggenburg.

Manuela Bruhin am 21. November 2022

Neues Pflegepersonal einzustellen, stellt viele Betriebe vor grosse Herausforderungen. Wie sieht die Situation bei Ihnen aus?

Das Solino kann zum Glück auf sehr engagierte und kompetente Mitarbeitende zählen, welche mit Herzblut unsere Bewohnerinnen und Bewohner begleiten und betreuen. Durch Pensionierungen oder Wechsel bei jüngeren Mitarbeitenden suchen wir aber aktuell vier bis fünf Pflegefachpersonen.

Nun versuchen Sie einen neuen Ansatz, indem die Bewohner mit in die Rekrutierung einbezogen werden. Wie kamen Sie auf die Idee?

Der Rücklauf auf konventionelle Stellenausschreibungen ist sehr bescheiden. Also muss eine neue Idee her, welche überrascht, aber auch sympathisch wirkt. Dass die Bewohner sich bewerben, liegt auf der Hand, sie sind schliesslich auch die Kunden – und ihre Bedürfnisse stehen somit im Mittelpunkt.

Rund 100 Betagte und Pflegebedürftige sind im Solino untergebracht. Wie kommt das Projekt bei ihnen an?

Die Kampagne stösst auf grosses Interesse und sie unterstützen die Idee.

Gab es auch kritische Stimmen?

Es gab ausschliesslich positive Rückmeldungen. Die Kampagne überrascht, kommt frisch daher und begeistert.

Wer entscheidet schliesslich, ob ein/e BewohnerIn sich bei der Aktion beteiligen darf? Muss die Familie ebenfalls einverstanden sein?

Es nehmen nur urteilsfähige Bewohner:Innen an der Kampagne teil, welche selber entscheiden können. Die Bewohnerinnen und Bewohner sind über das Ziel der Kampagne informiert und freuen sich, einen Beitrag leisten zu können. Sie sind stolz, einen Teil des Seniorenzentrums Solino zu sein.

Gab es bereits erste solche Gespräche mit neuen MitarbeiterInnen und BewohnerInnen?

Die Kampagne ist eben erst übers Wochenende angelaufen und scheint auch die Pflegefachpersonen anzusprechen. Erste Bewerbungen sind bereits eingetroffen, die Gespräche stehen nun aber noch an. Die beteiligten Bewohnerinnen und Bewohner freuen sich auf das Kennenlernen.

Verfolgen Sie künftig weitere solcher innovativen Ideen?

Im nächsten Jahr stehen mit dem Erweiterungsbau «Solino plus» sowie einer Digitalisierungsinitiative wichtige Veränderungsprojekte an. Wir arbeiten aber noch an weiteren innovativen Ideen, welche jedoch in der internen Projektphase sind.

Wochenübersicht

Fachbeitrag

Herausforderung Städteplanung: Zwischen Visionen und Pragmatismus

am 06. Dez 2022
Gastbeitrag

Olivenöl trifft auf Traditionelle Chinesische Medizin

am 05. Dez 2022
Zeyer zur Zeit

Der Zürcher Kosmos ist bankrott

am 07. Dez 2022
Bundesratswahlen

Verlagerung nach links

am 07. Dez 2022
Kommentar von Patrick Emmenegger

Ein «schiefer» Bundesrat

am 07. Dez 2022
Investment views

Was wollen uns die Zinsen sagen?

am 05. Dez 2022
Gastkommentar

Zur Erinnerung: Am Freitag spielte die Schweiz gegen Serbien

am 05. Dez 2022
Mumie der Schepenese

Das wäre auch sachlicher gegangen

am 05. Dez 2022
Zwischenetappensieg für Milo Rau

Eine Rückführung von Schepenese wird geprüft

am 07. Dez 2022
Podcast mit Ruben Schuler

Die Tonalität der SVP ist die falsche für mich

am 07. Dez 2022
alphaberta.ch

«Gegenfrage: In welchen Bereichen sollten sich Männer deutlich weniger in Szene setzen?»

am 07. Dez 2022
Arbeiten über Festtage

«Es herrscht eine aussergewöhnliche Stimmung»

am 06. Dez 2022
Ticketverlosung

«Druck erzeugt auch eine Dynamik»

am 06. Dez 2022
Von 50'000 auf 200'000

IHK vervierfacht Beteiligung an der Olma

am 05. Dez 2022
Die bisherige Marketingleiterin übernimmt

Fabienne Diez wird neue Centerleiterin der Shopping Arena

am 05. Dez 2022
Vereinbarkeit

«Der Prozess war mit einigem Aufwand, Hürden und vielen Gesprächen verbunden»

am 03. Dez 2022
Erst bei Volljährigkeit abstimmen

Thurgauer Regierungsrat lehnt Stimmrechtsalter 16 ab

am 08. Dez 2022
The Time of Our Singing

St.Galler Koproduktion gewinnt Opera Award als beste Uraufführung

am 07. Dez 2022
Wie erwartet

Saisonaler Anstieg der Stellensuchenden

am 07. Dez 2022
Gastkommentar

Tempo 30 – Kanton und Stadt St. Gallen auf Abwegen

am 08. Dez 2022
Gastkommentar

Weitere Explosion der Strompreise

am 08. Dez 2022
Zusammenarbeit

Ucan und Xhaka ziehen sich an

am 08. Dez 2022
Ruth Metzler-Arnold als Botschafterin

Gründung der Non-Profit-Organisation «A Million Dreams»

am 08. Dez 2022
Fiktive Rechnungen

Anklage wegen Steuerbetrugs

am 08. Dez 2022
Stölzle /  Brányik
Autor/in
Manuela Bruhin

Manuela Bruhin (*1984) aus Waldkirch ist Redaktorin von «Die Ostschweiz».

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.