logo

St.Gallen

Fussgänger verletzt

Am Samstag (31.07.2021) kollidierte auf dem Bohl in St.Gallen ein Personenwagen mit einem Fussgänger. 

St.Galler Stadtpolizei am 31. Juli 2021

Der Fussgänger verletzte sich leicht an Ellbogen und Fuss. Eine Einweisung in Spitalpflege war nicht notwendig.

Am Samstag gegen 01:30 Uhr fuhr ein 32-Jähriger mit seinem Personenwagen auf dem Bohl in Richtung Bahnhof. Aufgrund einer Ablenkung übersah er den von links querenden Fussgänger. Mit der linken Fahrzeugseite wurde der Fussgänger erfasst und gegen die Windschutzscheibe gehoben. Der Fussgänger zog sich dabei leichte Verletzungen an Ellbogen und Fuss zu. Er musste nicht in Spitalpflege verbracht werden. Am Fahrzeug entstand eher geringer Sachschaden.

WERBUNG
Ostschweiz unterstützen

Unfall SG Unfall SG
Stölzle /  Brányik
Autor/in
St.Galler Stadtpolizei

Offizielle Mitteilungen der Stadtpolizei St.Gallen.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.