logo

WTT Young Leader Award in Marktforschung

Gezielte Beratung für jüngere Bankkunden

Sina Peyer (Flawil), Flavia Germann (Häggenschwil), Marco Billwiller (Uzwil), Maximilian Hermann (Niederhelfenschwil), Nora Gressner (Winterthur) und Elia Santo (Oberuzwil) stehen mit ihrem Praxisprojekt für die Clientis Bank Oberuzwil im Finale.

Pascal Tschamper am 12. September 2022

Die Clientis Bank Oberuzwil, 1874 gegründet, ist regional stark verankert und wächst überdurchschnittlich – auch dank ihres Beratungszentrums. Es unterstützt Kunden bei Themen, die über klassische Bankgeschäfte hinausgehen: Recht, Treuhand, Immobilien oder Versicherungen. Ein Netz aus Fachpartnern und Events sorgen für reges Interesse. «Nach der Coronapandemie fragten wir uns, wie wir das Beratungszentrum noch mehr mit Jüngeren zwischen 30 und 55 beleben können», sagt Geschäftsleiter Adrian Müller. «Wo haben wir noch Lücken?»

Auf Stimmenfang unterwegs

Welche Themen interessieren? Wie lässt sich das Beratungsangebot ergänzen, welche Formate sprechen an? Dies untersuchte ein Praxisprojektteam mit Experteninterviews und einer Online-Umfrage bei bestehenden Kunden. Um auch neue zu erreichen, positionierte sich das Team an hochfrequentierten Standorten für eine Strassenumfrage. «Morgens an Bahnhöfen Auskunftswillige zu finden, ist nicht einfach», erinnert sich die studentische Projektleiterin Sina Peyer (Flawil). Zudem sprach das Team gesponserte Vereine an. Dabei waren Flavia Germann (Häggenschwil), Marco Billwiller (Uzwil), Maximilian Hermann (Niederhelfenschwil), Nora Gressner (Winterthur) und Elia Santo (Oberuzwil).

Wertvolle Impulse

«Das Team band mich gut ein und begeisterte», erzählt Müller. So sei nicht erst die Schlusspräsentation lehrreich gewesen, sondern der ganze Prozess wertvoll. Die Clientis Bank Oberuzwil begann deshalb sofort mit der Umsetzung der Impulse. «Über Digitalisierung reden alle», so Müller. Die Studierenden lieferten jedoch klare Empfehlungen: Welche Kanäle? Welche Botschaften? «Themen wie Energie und Sicherheit, Work-Life-Balance oder Selbständigkeit interessieren Jüngere», weiss Maximilian Hermann aus den Umfragen. Sie schlugen der Bank Marketingaktivitäten vor, digitale Eventformate oder virtuelle Beratungsformen.

Gemäss Projektcoach Rosella Toscano-Ruffilli peilte ihr Team die Nomination für den WTT Young Leader Award an, und sie sei verdient: «Es hielt die Motivation von A bis Z hoch, keine Selbstverständlichkeit.»

Award-Nacht Ende September

Der «WTT Young Leader Award» wird am 26. September in Tonhalle St.Gallen verliehen. Das Award-Referat hält Unternehmer, Aktivist und Aushängeschild seiner Generation, Jo Dietrich zum Thema: «Wie tickt die Generation Z? Wie erreicht man sie?»

Wochenübersicht

Zeyer zur Zeit

Jahrmarkt der Eitelkeiten

am 20. Jan 2023
Bundesgerichtsurteil

Keine Single-Diskriminierung durch Serafe-Gebühr

am 22. Jan 2023
Politiker zur neusten «Berset-Affäre»

«Mein Vertrauen in Bundesrat Berset ist auf einen Tiefpunkt gefallen»

am 23. Jan 2023
Nationalratswahlen 2023

Wieso fehlt Karin Weigelt auf der Kandidaten-Liste?

am 21. Jan 2023
Investment views

Keine vorzeitige Entwarnung bei der Inflation

am 23. Jan 2023
Neues Projekt

Wer will das Landleben auf Zeit testen?

am 22. Jan 2023
Bewerbung für Grossanlass

Wird St.Gallen Austragungsort der Fussball-EM 2025 der Frauen?

am 20. Jan 2023
Ehemaliger Mitarbeiter St.Galler Kantonsrat

Das Parlament ist langweilig? Nicht für ihn

am 24. Jan 2023
Podcast mit Hanspeter Trütsch

Wer holt sich den Ständeratssitz? – Die Experten-Analyse

am 24. Jan 2023
DG: DG: Politik

Manipulierte Meinungsbildung

am 24. Jan 2023
Fit für die Zukunft

Ehemalige TRAXLER-Produktion heisst neu Innolana AG

am 24. Jan 2023
Nationalratswahlen

Bekannte Namen und eine Überraschung auf der Nationalratsliste GLP Thurgau

am 24. Jan 2023
Sports.Tech.Forum

Tech-Investments als Treiber im Sport

am 24. Jan 2023
Kanton St.Gallen

Wil West bleibt wichtigster Eckpfeiler des Agglomerationsprogramms Wil

am 24. Jan 2023
Umfrage

Glauben Sie Berset?

am 25. Jan 2023
Gastkommentar

Widerstand gegen den Fortschritt

am 26. Jan 2023
Sinken die Energiepreise weiter?

Dank grosser Anstrengungen zur etwas entspannteren Energielage

am 25. Jan 2023
Kandidatin der FDP

IHK empfiehlt Vincenz-Stauffacher für den Ständerat

am 26. Jan 2023
Stabsübergabe an neue Generation

Neues Co-Präsidium und zwölf Nominationen

am 26. Jan 2023
Unrechtmässig bezogene Subventionen zurückbezahlt

Aufsichtspflicht über Bus Ostschweiz AG erfüllt

am 26. Jan 2023
Meilenstein für die regionalen Verkehrslösung

Auch der Bundesrat sagt Ja zum Autobahnanschluss in Witen

am 25. Jan 2023
HEV sieht verpasste Chance

Wird St.Fiden zum Abstellgleis für Fernverkehrszüge?

am 26. Jan 2023
Stölzle /  Brányik
Autor/in
Pascal Tschamper

Pascal Tschamper (*1974) ist selbständiger Kommunikationsberater in St.Gallen (Tschamper Kommunikation). Zuvor arbeitete als Kommunikationschef im Bildungsbereich und in diversen Marketing-, PR- und Event-Agenturen in Zürich und St.Gallen.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.