logo

WTT Young Leader Award in Marktforschung

Ist die Industrie spannend für Wirtschaftsstudierende?

Andreja Grujic (Herisau)Nathalie Britschgi (Projektleiterin, Balgach), Sarah Willeit (Altstätten), Tanja Stieger (Oberriet), Fabian Tinner (Sennwald) und Cécilia Marxer (Schaanwald) stehen mit ihrem Praxisprojekt für die OST im Finale.

Pascal Tschamper am 14. September 2022

«Nur 14 Prozent der Wirtschaftsstudierenden der OST wollen in die produzierende Industrie», sagt Andreja Grujic. Sie untersuchte gemeinsam mit Nathalie Britschgi (Projektleiterin, Balgach), Sarah Willeit (Altstätten), Tanja Stieger (Oberriet), Fabian Tinner (Sennwald) und Cécilia Marxer (Schaanwald), wie spannend die Branche ist. Auftraggeberin war die Departementschefin Marion Pester: «Die Ostschweiz hat eine starke Industrie. Wir diskutierten deshalb, ob unser Studium dieser Bedeutung schon ausreichend gerecht wird – auch mit Leuten aus der Praxis.» Die Fusion der Fachhochschule eröffne vielfältige Chancen, auch technischere Inhalte zu integrieren.

Unterschiedliche Eigen- und Fremdbilder

Das Projektteam befragte Industrieunternehmen und Wirtschaftsstudierende und glich die Ergebnisse miteinander ab: Auffällig ist, dass sich die Industrie innovativer, lebendiger und abwechslungsreicher einschätzt, als dies die Studierenden tun. Gleichzeitig wünschen sich diese mehr Informationen über die produzierende Industrie. Interessanterweise schätzt diese die notwendigen Abgangskompetenzen der Studierenden höher ein, als dies die Studierenden tun. Es gibt also beiderseits Diskrepanzen zwischen Eigen- und Fremdbild. «Wir haben diese Punkte herausgearbeitet und der OST den Handlungsbedarf aufgezeigt», erzählt Tanja Stieger.

Mehr Praxisbeispiele

Das Team empfahl der Auftraggeberin beispielsweise, den Dialog mit der Industrie zu verstärken, mehr Praxisbeispiele ins Studium zu integrieren oder Praktika und Gastvorträge anzubieten. Marion Pester freut sich: «Wir gingen ergebnisoffen ins Projekt. Herausgekommen sind sehr konkrete Empfehlungen, von denen sich manche mit überschaubarem Aufwand sofort umsetzen liessen.» Weitere Ergebnisse bildeten nun eine Grundlage für interne Diskussionen und Gespräche mit Industrieunternehmen.

Der Projektcoach, Karl Neumüller, ist voll des Lobes: «Zielführende Forschungsmethodik, äusserst fundierte Analyse und Interpretation und erstklassige Umsetzungsvorschläge!»

Award-Nacht Ende September

Der «WTT Young Leader Award» wird am 26. September in Tonhalle St.Gallen verliehen. Das Award-Referat hält Unternehmer, Aktivist und Aushängeschild seiner Generation, Jo Dietrich zum Thema: «Wie tickt die Generation Z? Wie erreicht man sie?»

Wochenübersicht

Zeyer zur Zeit

Jahrmarkt der Eitelkeiten

am 20. Jan 2023
Bundesgerichtsurteil

Keine Single-Diskriminierung durch Serafe-Gebühr

am 22. Jan 2023
Politiker zur neusten «Berset-Affäre»

«Mein Vertrauen in Bundesrat Berset ist auf einen Tiefpunkt gefallen»

am 23. Jan 2023
Nationalratswahlen 2023

Wieso fehlt Karin Weigelt auf der Kandidaten-Liste?

am 21. Jan 2023
Investment views

Keine vorzeitige Entwarnung bei der Inflation

am 23. Jan 2023
Neues Projekt

Wer will das Landleben auf Zeit testen?

am 22. Jan 2023
Bewerbung für Grossanlass

Wird St.Gallen Austragungsort der Fussball-EM 2025 der Frauen?

am 20. Jan 2023
Ehemaliger Mitarbeiter St.Galler Kantonsrat

Das Parlament ist langweilig? Nicht für ihn

am 24. Jan 2023
Podcast mit Hanspeter Trütsch

Wer holt sich den Ständeratssitz? – Die Experten-Analyse

am 24. Jan 2023
DG: DG: Politik

Manipulierte Meinungsbildung

am 24. Jan 2023
Fit für die Zukunft

Ehemalige TRAXLER-Produktion heisst neu Innolana AG

am 24. Jan 2023
Nationalratswahlen

Bekannte Namen und eine Überraschung auf der Nationalratsliste GLP Thurgau

am 24. Jan 2023
Sports.Tech.Forum

Tech-Investments als Treiber im Sport

am 24. Jan 2023
Kanton St.Gallen

Wil West bleibt wichtigster Eckpfeiler des Agglomerationsprogramms Wil

am 24. Jan 2023
Umfrage

Glauben Sie Berset?

am 25. Jan 2023
Gastkommentar

Widerstand gegen den Fortschritt

am 26. Jan 2023
Sinken die Energiepreise weiter?

Dank grosser Anstrengungen zur etwas entspannteren Energielage

am 25. Jan 2023
Kandidatin der FDP

IHK empfiehlt Vincenz-Stauffacher für den Ständerat

am 26. Jan 2023
Stabsübergabe an neue Generation

Neues Co-Präsidium und zwölf Nominationen

am 26. Jan 2023
Unrechtmässig bezogene Subventionen zurückbezahlt

Aufsichtspflicht über Bus Ostschweiz AG erfüllt

am 26. Jan 2023
Meilenstein für die regionalen Verkehrslösung

Auch der Bundesrat sagt Ja zum Autobahnanschluss in Witen

am 25. Jan 2023
HEV sieht verpasste Chance

Wird St.Fiden zum Abstellgleis für Fernverkehrszüge?

am 26. Jan 2023
Stölzle /  Brányik
Autor/in
Pascal Tschamper

Pascal Tschamper (*1974) ist selbständiger Kommunikationsberater in St.Gallen (Tschamper Kommunikation). Zuvor arbeitete als Kommunikationschef im Bildungsbereich und in diversen Marketing-, PR- und Event-Agenturen in Zürich und St.Gallen.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.