logo

In eigener Sache

Mehr als eine Million Leser

Am 20. September 2021 hat «Die Ostschweiz» die Schallmauer durchbrochen: Mehr als 1 Million Leser beziehungsweise «unique user» haben unsere Seite in diesem Monat besucht. Der Trend weist weiter steil nach oben.

Die Ostschweiz am 22. September 2021

Die Anfänge waren verheissungsvoll, aber zahlenmässig bescheiden: Nach dem Start im April 2018 konnte «Die Ostschweiz» zunächst monatlich um die 20'000 einzelne Leserinnen und Leser anziehen. Dieser Wert stieg mit erhöhtem Bekanntheitsgrad kontinuierlich. Im Frühjahr 2020 lag die monatliche Besucherzahl bereits zwischen 100'000 und 150'000.

Im Verlauf der letzten zwölf Monate wuchs das Interesse dann aber exponentiell. Im Juli 2021 konnten wir 465'000 unique user bei uns begrüssen. Diese Zahl umschreibt die klar ausweisbaren einzelnen Leser innerhalb eines Monats, nicht die dadurch generierten Seitenabrufe, diese liegen weit höher. Im August 2021 lag die Zahl der einzelnen Leser bereits bei 788'000. Und am 20. September 2021 haben wir die Grenze von einer Million geknackt. Aktuell ist davon auszugehen, dass im gesamten September zwischen 1,3 und 1,5 Millionen Leserinnen und Lesern zu «Die Ostschweiz» gefunden werden haben. Der Löwenanteil liegt bei Besuchern aus dem Kerngebiet der Ostschweiz, darüber hinaus haben auch viele Leser aus anderen Landesteilen zu uns gefunden.

Zum Vergleich die Zahlen der offiziellen Erhebungsstelle für Onlinemedien. Dabei wird sichtbar, dass unser Medium in der eigenen Region inzwischen zu den führenden Marken gehört, die direkte Konkurrenz bereits überrundet hat und auch schweizweit betrachtet grosse Traditionsmarken hinter sich gelassen hat, was die Leserzahlen angeht.

Wir bedanken uns für das massiv gestiegene Interesse an unserem Angebot. Den Leserinnen und Lesern werden wir künftig noch mehr zu bieten haben: Demnächst lancieren wir als neuen Informationskanal eine Podcast-Rubrik mit gesprochenen Interviews und Kommentaren, bald danach werden wir regelmässige Videobeiträge aus unserem professionellen Studio anbieten, das derzeit Form annimmt. «Die Ostschweiz» wird noch in diesem Jahr vielfältiger, was Inhalte und Formate angeht.

Was sich nicht ändert: Unser Grundangebot als Onlinezeitung bleibt kostenlos. Wenn Sie zusätzliche Dienstleistungen beziehen oder uns einfach unterstützen möchten, finden Sie hier alle Informationen.

WERBUNG
Hoher Kasten - Kollerteam - 181021

Stölzle /  Brányik
Autor/in
Die Ostschweiz

«Die Ostschweiz» ist die grösste unabhängige Meinungsplattform der Kantone SG, TG, AR und AI mit monatlich über einer halben Million Leserinnen und Lesern. Die Publikation ging im April 2018 online und ist im Besitz der Ostschweizer Medien AG.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.