logo

Corona-Splitter (9)

Militär-Lastwagen in Bergamo

In Norditalien sind die Dinge nicht gut gelaufen. Aber die Bilder mit den Leichen transportierenden Lastwagen haben sich in unsere Erinnerung gebrannt und sind für viele der Beweis dafür, wie schrecklich Corona ist. 

Rainer Fischbacher am 12. April 2021

Corona ist eine schwere Krankheit, aber die Lastwagen möchte ich doch etwas entzaubern: Italien ist das Land der Erdbestattung. 90 Prozent wählen diese und nur 10 Prozent wählen die Kremation. Und als wegen der Pandemie von einem Tag auf den andern die Erdbestattung verboten wurde und die wenigen Krematorien überlastet waren, mussten Verstorbene irgendwie verschoben werden.

Leichentransporte mussten ihre Fracht schnell wieder abgeben, und in den Militärlastwagen hatte man sowohl einen staatlich finanzierten Gratistransport in weiter entfernte Krematorien als auch etwas Lagerraum, bis die nahegelegenen Krematorien wieder mit der Arbeit nachkamen.

Diese Geschichte ist etwas makaber, aber hat nichts damit zu tun, wie schlimm Corona ist, sondern nur damit, dass man nicht von einem Tag auf den andern von 10 Prozent Kremation auf 100 Prozent Kremation umstellen kann.

WERBUNG
Hoher Kasten - Kollerteam - 181021

Coronasplitter
Stölzle /  Brányik
Autor/in
Rainer Fischbacher

Rainer Fischbacher ist Arzt in Herisau und ehemaliger Ausserrhoder Kantonsarzt.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.