logo

Kleber gegen Maskenpflicht

Nach Kritik: Fahrlehrer Roger Etter setzt noch einen obendrauf

Der St.Galler Roger Etter und seine Fahrschule haben auf Google eine negative Bewertung kassiert, weil sich Etter privat gegen Lockdowns einsetzt. Eingeschüchtert hat ihn das nicht: Nun macht er gegen die Maskenpflicht mobil.

Stefan Millius am 27. Juli 2021

Es hat ihn gewurmt, wie er bei «Die Ostschweiz» im Internet erklärt hat: Der sonst mit Bestnoten überschüttete St.Galler Fahrlehrer Roger Etter wurde bei Google negativ bewertet, weil er auf seinem privaten Auto einen Kleber angebracht hatte, auf dem er einen Stopp der Lockdowns fordert. Die Bewertung habe nichts mit seiner Arbeit zu tun, so Etter. Der Kleber war selbst kreiert und produziert und fand auch bei anderen reissenden Absatz.

Aus der Fassung gebracht hat den Fahrlehrer das Ganze allerdings nicht, es hat ihn offenbar eher motiviert. Kurzerhand setzte er sich hin und gestaltete einen neuen Kleber. «Das mit den Lockdowns ist ja ziemlich vorbei, nun ist die Maskenpflicht dran», so Etter.

WERBUNG
Ostschweiz unterstützen

Roger Etter

Am Dienstagmorgen zeigte er den neuen Kleber in seinem Facebookprofil erstmals und schrieb dazu: «Auf ein neues!! Ich lass mir meine Meinung nicht verbieten!!!» Auch diesen Kleber werde man danach wieder bestellen können, so Roger Etter.

Die Googlebewertung ist inzwischen übrigens wieder etwas aufpoliert. Nach der Berichterstattung kassierte Etter positive Stimmen.

Stölzle /  Brányik
Autor/in
Stefan Millius

Stefan Millius (*1972) ist Chefredaktor von «Die Ostschweiz».

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.