logo

FC Wil 1900

Robin Kamber wechselt zum FC Stade Lausanne-Ouchy

Der 25-jährige Wiler Mittelfeld-Akteur Robin Kamber wechselt per sofort zum FC Stade Lausanne-Ouchy. Er erhält bei den Waadtländern einen Vertrag über zweieinhalb Jahre. Über die Ablösemodalitäten haben die beiden Klubs Stillschweigen vereinbart.

Die Ostschweiz am 11. Januar 2022

Robin Kamber stiess im Herbst 2020 zum FC Wil 1900. Er kam in 46 Challenge League Spielen zum Einsatz und erzielte vier Tore. Kamber war ein Teamplayer und identifizierte sich stark mit der Wiler Nachwuchs-Philosophie. Entsprechend unterstützte er die jungen Spieler positiv und seine Erfahrung machte ihn zu einem Führungsspieler. Der FC Wil 1900 wünscht Robin viel Glück, Erfolg und Gesundheit für seine weitere Karriere und bedankt sich für seinen geleisteten Einsatz.

Robin Kamber stammt ursprünglich aus dem Nachwuchs des FC Basel, für den er bis zur U21 aktiv war. Servette, Vaduz, Winterthur und GC waren weitere Stationen. Vor seinem Engagement beim FC Wil 1900 stand er beim kroatischen Erstligisten Slaven Belupo unter Vertrag.

WERBUNG
Bergbahnen Malbun

Stölzle /  Brányik
Autor/in
Die Ostschweiz

«Die Ostschweiz» ist die grösste unabhängige Meinungsplattform der Kantone SG, TG, AR und AI mit monatlich über einer halben Million Leserinnen und Lesern. Die Publikation ging im April 2018 online und ist im Besitz der Ostschweizer Medien AG.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.