logo

Frasnacht

Stark alkoholisiert verunfallt

Ein stark alkoholisierter Chauffeur verursachte in der Nacht auf Freitag in Frasnacht mit seinem Sattelschlepper einen Selbstunfall. Verletzt wurde niemand.

Kantonspolizei TG am 17. September 2021

Ein 42-jähriger Chauffeur war kurz nach 2.30 Uhr mit seinem Sattelschlepper auf der Amriswilerstrasse in Richtung Arbon unterwegs. Aus noch unbekannten Gründen geriet er rechts von der Fahrbahn ab und blieb mit dem Fahrzeug im Wiesland stecken.

Da beim Bulgaren starker Alkoholmundgeruch festgestellt wurde, führten Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau Atemlufttests durch. Diese ergaben Werte von rund 1,20 mg/l. Weil sich der Mann unkooperativ verhielt und die von der Staatsanwaltschaft angeordnete Blutprobe verweigerte, wurde er für weitere Ermittlungen festgenommen und inhaftiert.

WERBUNG
Hoher Kasten - Kollerteam - 181021

Stölzle /  Brányik
Autor/in
Kantonspolizei TG

Offizielle Mitteilungen der Kantonspolizei Thurgau. Sie beschäftigt über 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.