logo

The Time of Our Singing

St.Galler Koproduktion gewinnt Opera Award als beste Uraufführung

Die Koproduktion zwischen dem Theater St.Gallen und dem Brüsseler Opernhaus La Monnai wurde ausgezeichnet: «The Time of Our Singing» ist die beste Uraufführung des Jahres. In St.Gallen ist die Oper ab 11. März 2023 zu sehen.

Beda Hanimann am 07. Dezember 2022

Bei der Verleihung der prestigeträchtigen International Opera Awards im Teatro Real in Madrid wurde «The Time of Our Singing» zur «Besten Uraufführung» gekürt. Das Werk von Kris Defoort und Peter van Kraaij ist eine Koproduktion des Brüsseler Opernhauses La Monnaie / De Munt mit dem Theater St.Gallen und erlebte im September 2021 in Brüssel seine Uraufführung.

Die siegreiche Inszenierung ist im März und April des kommenden Jahres am Theater St.Gallen zu sehen, Premiere ist am 11. März 2023. Nachher kehrt sie nochmals zurück nach Brüssel. Die musikalische Leitung hat Kwamé Ryan, Regie führte Ted Huffman. Das Werk ist als Kammeroper für kleines Klassikensemble und eine Jazzband geschrieben, geschickt sind auch klassische Melodien von Purcell bis Puccini eingestreut. The Time of Our Singing basiert auf dem gleichnamigen Roman von Richard Powers und verfolgt die Identitätssuche der gemischten Familie Strom vor dem Hintergrund der Rassentrennung im Amerika der Nachkriegszeit.

Die 2012 ins Leben gerufenen International Opera Awards, die auch als Opern-Oscars bezeichnet werden, sind die jährliche Feier für herausragende Leistungen in der internationalen Opernszene. Ziel der Preise ist es, Erfolge anzuerkennen und zu belohnen, Stipendien für junge Talente zu schaffen und das Profil der Oper zu schärfen. Die Jury setzt sich aus Opernfachleuten zusammen, dieses Jahr wurde sie von John Allison, dem Herausgeber der Zeitschrift Opera, geleitet. Insgesamt werden Awards in zwanzig Kategorien vergeben, darunter neben den Auszeichnungen für das Opernhaus des Jahres, die beste Regie, die beste musikalische Leitung, die beste Sängerin, die beste Aufnahme oder das Lebenswerk auch Preise für Nachhaltigkeit, Philanthropie.

Wochenübersicht

Zeyer zur Zeit

Jahrmarkt der Eitelkeiten

am 20. Jan 2023
Bundesgerichtsurteil

Keine Single-Diskriminierung durch Serafe-Gebühr

am 22. Jan 2023
Politiker zur neusten «Berset-Affäre»

«Mein Vertrauen in Bundesrat Berset ist auf einen Tiefpunkt gefallen»

am 23. Jan 2023
Nationalratswahlen 2023

Wieso fehlt Karin Weigelt auf der Kandidaten-Liste?

am 21. Jan 2023
Investment views

Keine vorzeitige Entwarnung bei der Inflation

am 23. Jan 2023
Neues Projekt

Wer will das Landleben auf Zeit testen?

am 22. Jan 2023
Bewerbung für Grossanlass

Wird St.Gallen Austragungsort der Fussball-EM 2025 der Frauen?

am 20. Jan 2023
Ehemaliger Mitarbeiter St.Galler Kantonsrat

Das Parlament ist langweilig? Nicht für ihn

am 24. Jan 2023
Podcast mit Hanspeter Trütsch

Wer holt sich den Ständeratssitz? – Die Experten-Analyse

am 24. Jan 2023
DG: DG: Politik

Manipulierte Meinungsbildung

am 24. Jan 2023
Fit für die Zukunft

Ehemalige TRAXLER-Produktion heisst neu Innolana AG

am 24. Jan 2023
Nationalratswahlen

Bekannte Namen und eine Überraschung auf der Nationalratsliste GLP Thurgau

am 24. Jan 2023
Sports.Tech.Forum

Tech-Investments als Treiber im Sport

am 24. Jan 2023
Kanton St.Gallen

Wil West bleibt wichtigster Eckpfeiler des Agglomerationsprogramms Wil

am 24. Jan 2023
Umfrage

Glauben Sie Berset?

am 25. Jan 2023
Gastkommentar

Widerstand gegen den Fortschritt

am 26. Jan 2023
Sinken die Energiepreise weiter?

Dank grosser Anstrengungen zur etwas entspannteren Energielage

am 25. Jan 2023
Kandidatin der FDP

IHK empfiehlt Vincenz-Stauffacher für den Ständerat

am 26. Jan 2023
Stabsübergabe an neue Generation

Neues Co-Präsidium und zwölf Nominationen

am 26. Jan 2023
Unrechtmässig bezogene Subventionen zurückbezahlt

Aufsichtspflicht über Bus Ostschweiz AG erfüllt

am 26. Jan 2023
Meilenstein für die regionalen Verkehrslösung

Auch der Bundesrat sagt Ja zum Autobahnanschluss in Witen

am 25. Jan 2023
HEV sieht verpasste Chance

Wird St.Fiden zum Abstellgleis für Fernverkehrszüge?

am 26. Jan 2023
Stölzle /  Brányik
Autor/in
Beda Hanimann

Beda Hanimann schrieb für den Tages-Anzeiger, die Berner Tageszeitung Der Bund und das Ostschweizer Kulturmagazin Saiten und war Redaktor bei der Zeitung Die Ostschweiz und beim St.Galler Tagblatt. Seit Oktober 2017 ist er Medienverantwortlicher des Theaters St.Gallen.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.