logo

Kanton St.Gallen

Sturz von Roller und diverse Unfälle

Quer durch den Kanton St.Gallen ereigneten sich diverse Verkehrsunfälle. Der Rettungsdienst war im Einsatz.

Kantonspolizei SG am 11. Juni 2021

Vilters: Leicht verletzt nach Sturz von Roller

Am Donnerstagnachmittag, 10. Juni 2021, um 16:20 Uhr, ist eine 46-jährige Rollerfahrerin auf der Sarganserstrasse leicht verletzt worden.

Ein 70-jähriger Autofahrer fuhr auf der Sarganserstrasse in Richtung Sargans. Er beabsichtigte links auf eine Wiesenfläche zu fahren, um dort sein Auto zu parken. Hinter ihm fuhr die 46-jährige Rollerfahrerin, welche das Auto links überholen wollte. Um eine Kollision mit dem linkabbiegenden Auto zu verhindern, bremste sie ihren Roller ab. Ohne mit dem Auto zu kollidieren kam sie zu Fall und verletzte sich leicht. Sie wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Es entstand Sachschaden in Höhe von einigen tausend Franken.

Velo Unfall

Bild: Kapo SG.

Altstätten: Alkoholisiert mit E-Bike Unfall verursacht

Freitagnacht, 11. Juni 2021, um 02:20 Uhr, ist es auf der Trogenerstrasse zu einem Unfall zwischen zwei E-Bikes gekommen.

Der 30-Jährige war zusammen mit einer 24-jährigen E-Bike-Fahrerin vom Zentrum in Richtung Bahnhof unterwegs. Auf der Höhe des Rathausplatz touchierte das E-Bike des 30-Jährige das der vorausfahrenden 24-Jährigen. Beide stürzen zu Boden. Der 30-Jährige verletzte sich bei dem Sturz leicht und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Es stelle sich heraus, dass der Mann in fahrunfähigem Zustand unterwegs war. Er musste auf Verfügung der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen eine Blut- und Urinprobe abgeben.

Unfall Oberbüren

Bild: Kapo SG.

Oberbüren: Unfall bei Spurwechsel

Am Donnerstag, 10. Juni 2021, um 16:30 Uhr, ist es auf der Autobahn A1 zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Motorrad gekommen.

Der 32-jährige Motorradfahrer befuhr in Uzwil die Autobahneinfahrt nach St.Gallen. Nach der Sicherheitslinie wechselte er im dreispurigen Bereich auf den mittleren Fahrstreifen. Dabei übersah er das Auto eines 82-jährigen Mannes, welches auf dem mittleren Fahrstreifen fuhr. In der Folge kam es zu einer seitlichen Kollision zwischen dem Motorrad und dem Auto. Der Motorradfahrer kam zu Fall und verletzte sich leicht.

Er wurde von der Rettung ins Spital gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Einfahrt Uzwil kurzzeitig gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 10'000 Franken.

Stölzle /  Brányik
Autor/in
Kantonspolizei SG

Offizielle Mitteilungen der Kantonspolizei St.Gallen. Sie beschäftigt rund 780 Mitarbeitende.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.