logo

Drei Marken spannen zusammen

Toggenburger Innovation: Mit dem ID-Scanner in den Laden

Ab dem 1. April kann im Zentrum Lichtensteigs rund um die Uhr kulinarische Vielfalt aus dem Toggenburg sowie Bier-Vielfalt aus aller Welt gekauft werden. Dabei arbeiten die drei Marken «Mini.Bierladen», «ChääsWelt Toggenburg» und «immerfein» in einer Lokalität zusammen.

Die Ostschweiz am 15. März 2021

Die drei Marken werden ihre Spezialitäten, Biere, Käse und ihre Begleiter sowie Pasta, jederzeit zugänglich anbieten und machen dadurch Genuss jederzeit erlebbar.

Zu ausgewählten Zeiten werden auch fachkundige Sommelières am Standort anwesend sein und die Gäste mit ihrem Fachwissen beraten. Auch sind punktuelle Verkostungen einzelner Produkte, Treffen mit Herstellern und weitere kleine, köstliche Erlebnisse geplant. So schaffen die drei Marken gemeinsam einen Standort zur Förderung der kulinarischen Vielfalt im Toggenburg und beleben das Städtli weiter.

Lösung für mehr Vielfalt

Alle drei Marken verbindet das gemeinsame Ziel, kulinarische Vielfalt auf innovative Art erlebbar zu machen. Die Zugänglichkeit zur Lokalität rund um die Uhr wird durch neuartige Lösungen von lokalen Handwerkern sowie einem regionalen IT-Betrieb sichergestellt.

Mittels eines ID-Scanners wird der Zutritt ins Lokal gewährt. Die Kundinnen und Kunden erledigen Ihren Einkauf selbständig und können dabei zwischen verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten auswählen. Diese Einkaufsmöglichkeit ist schweizweit einzigartig. Auch für die einzelnen Marken bietet die neue Kooperation Vorteile.

Weiterentwicklung des Mini.Bierladens

Nach erfolgreichem Pop-Up-Betrieb des Mini.Bierladens im November und Dezember 2020 wird der Mini.Bierladen weiterentwickelt und mit regionalen Spezialitäten ergänzt. «Mit der neuen Lösung können wir unsere Liebe zur Biervielfalt mit jener zu regionalen Produkten verbinden und gleichzeitig unsere Affinität zu innovativen, anders gedachten Lösungen ausleben», so Monika Bösch und Tobias Kobelt, die Inhaber des Mini.Bierladens. Die beiden sind überzeugt, dass die Zusammenarbeit dreier unabhängiger Partner gegenseitig befruchtend wirkt und dadurch Genuss ganzheitlich erlebbar gemacht wird.

Das Städtli als kulinarische Destination positionieren

Für die ChääsWelt Toggenburg ergeben sich durch die Präsenz im neuen Lokal viele Chancen. «Einerseits können wir unsere Spezialitäten rund um die Uhr anbieten und deren ganze Vielfalt aufzeigen. Andererseits sammeln wir wertvolle Erfahrungen für die weitere Entwicklung des Besuchszentrums der ChääsWelt und tragen aktiv dazu bei, das Städtli Lichtensteig als kulinarische Destination zu positionieren», so Christof Gasser, Geschäftsführer der ChääsWelt Toggenburg. Ausserdem können mit dem Standort die Dienstleistungen des Online-Shops ausgebaut werden, so Christof Gasser weiter.

Bekanntheit der Marke «immerfein» stärken

Für Roger Wichser, Inhaber der Thurbeck GmbH bietet die Kooperation die Möglichkeit, die Marke «immerfein» bekannter zu machen und die Positionierung zu stärken. Die Marke «immerfein» umfasst Spezialitäten, welche aus regionalen Zutaten hergestellt werden. «Die Kooperation bietet mir die Möglichkeit, neue Ideen zu testen und meine hausgemachten Spezialitäten noch bekannter zu machen» führt Roger Wichser aus.

ChääsWelt

Die Vertreter der drei Marken «Mini.Bierladen», «ChääsWelt Toggenburg», «immerfein»: Christof Gasser (ChääsWelt Toggenburg), Tobias Kobelt, Monika Bösch (beide Mini.Bierladen), Roger Wichser (immerfein).

Stölzle /  Brányik
Autor/in
Die Ostschweiz

Die neue Publikation für die Kantone SG, TG, AR und AI ging Ende April 2018 online. Sie vermittelt Stimmungen und Meinungen aus der Region.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.