logo

Dieter Bachmann, Gottlieber Spezialitäten

Über Nacht Internet-Unternehmer geworden

Im Alter von 23 Jahren gründete ich mit einem Partner eine Veranstaltungsfirma. Leider ging schon eine der ersten Grossveranstaltung, die wir durchführten schief und wir standen vor einem grossen Schulden- und Scherbenhaufen.

Die Ostschweiz am 04. März 2021

Ein Freund, der bei der Bank arbeitete, riet uns, Konkurs anzumelden. Dies kam aber für meinen Geschäftspartner und mich nicht in Frage, wurden wir doch erst Jungunternehmer und wollten nicht schon kapitulieren. Also beschlossen wir die Schulden zurück zu zahlen. Wir mussten uns aber neu orientieren und übernahmen im Mandat für andere Firmen das Marketing bzw. die Werbung. Zusätzlich arbeitet ich in der Nacht auf der Sihlpost, als Radio-Moderator oder DeeJay.

Nach etwas mehr als einem Jahr waren alle Schulden beglichen. Voller Freude darüber wollte ich mir mit dem ersten Geld ein Computerspiel zur Belohnung kaufen. Per Zufall stand aber neben dem besagten Computerspiel ein Buch mit dem Titel ‚Goldgrube Internet’. Ich kaufte nach kurzem Zögern schliesslich das Buch statt das Spiel. Dieses faszinierte mich sehr, kannten ich und die meisten dazumal das Internet doch höchstens vom Hörensagen. So las ich das Buch in einer Nacht durch und war so begeistert vom Inhalt, dass ich gleich zehn Ideen aufschrieb. Am anderen Tag traf ich zufällig die Marketingleiterin von Schwarzkopf/Henkel und erzählt ihr vom Internet. Sie wollte sofort einen Termin mit mir und der Konzernleitung. Der Rest ist Geschichte. Ich wurde quasi über Nacht und ohne Geld zum Internet-Unternehmer. Als ich einige Zeit später meine Aktien des Unternehmens verkaufte, zählte dieses dazumal zu den grössten unabhängigen Internetunternehmen in der Schweiz.»

Dieter Bachmann, Geschäftsführer, Gottlieber Spezialitäten AG, Gottlieben

WERBUNG
Referendum Medien

Stölzle /  Brányik
Autor/in
Die Ostschweiz

Die neue Publikation für die Kantone SG, TG, AR und AI ging Ende April 2018 online. Sie vermittelt Stimmungen und Meinungen aus der Region.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.