logo

Events4rent Sirnach

Wenn die Weihnachtsfeiern ausfallen

Firmenfeiern fielen letztes Jahr grösstenteils ins Wasser. Das spüren nicht nur die Restaurants. Einer, den es auch besonders hart trifft, ist Marcel Grossmann, Chef von Events4rent aus Sirnach. Welche Hoffnungen er für dieses Jahr hat.

Manuela Müller am 09. Januar 2022

Marcel Grossmann bietet zusammen mit seinem Team von Events4rent verschiedene Events zum Mieten an. «Wir bieten Unterhaltung pur in Form eines mobilen Casinos und Spielpark. Mit allem was dazugehört.»

Mobiles Casino

Das mobile Casino, das Grossmann überall anbieten kann, beinhaltet unter anderem verschiedene Spieltische wie zum Beispiel für Roulette oder Black Jack. Dazu werden passende Mottos wie «The Great Gatsby» oder auch «Black and White» angeboten. Ergänzt wird die Casinostimmung mit dem roten Teppich, Glamour sowie der kabellosen LED-Lichttechnik.

Zusätzlich bietet Grossmann auch einen eigenen Spielpark an. Spiele wie Tetris im Challenge-Modus oder Emojiwerfen sind nur bei Events4rent erhältlich. Der ganze Spielpark wurde zum Thema «Schweiz» entwickelt. Alle Produkte entstehen bei der Ancora Meilenstei in Bronschhofen, die auch eine geschützte Schreinerei beinhaltet. «Die Menschen da leisten sehr gute Arbeit.»

Gutes Feedback

«Mit Events for Rent wurde unser Anlass bereichernd unterstützt und erweitert, sodass mit den tollen und unterhaltsamen Spielen sowie der freundlichen Art der Veranstalter unsere Erinnerung noch lange erhalten bleibt. Definitiv der richtige Anbieter, wenn's um Spiel und Spass geht!», heisst es in einer Google-Rezension. Events4rent hat auf Google 32 Rezensionen, die alle das Unternehmen mit fünf Sternen bewertet haben. «Unser Werbeslogan 'Ihr unvergessliches Event' stimmt vollkommen», erklärt Grossmann stolz.

Jahrelange Erfahrung

Grossmann ist seit 13 Jahren mit Events4rent unterwegs. «Wir haben sehr klein angefangen und sind heute in den besten Hotels der Schweiz anzutreffen sowie auch an der Geburtstagsparty oder der Hochzeitsfeier nebenan.»

Auswirkungen der Corona-Pandemie

«Leider wurden wir durch Corona richtig ausgebremst. Mittlerweile haben wir deswegen unser eigenes Hygienekonzept entwickelt. Wir machen wieder Events, aber leider nie wie auf dem Niveau von 2019.» Grossmann spürt, dass die Leute wieder etwas machen wollen. «Sie freuen sich an jedem Event, das wir durchführen. Die Leute wollen wieder etwas unternehmen, sie haben genug von der Pandemie…»

Sehnlichste Wünsche zurzeit

Wünsche hat Grossmann viele. «Je schneller die Pandemie beendet ist, umso besser. Irgendwann sollten die Medien nichts mehr über Corona schreiben.» Grossmann würde gerne wieder zur normalen Tagesordnung übergehen. So wie es in den Jahren 2018 oder 2019 war.

Grossmann hat die Zeit der Pandemie gut genutzt. Er hat eine Weiterbildung zum Eventmanager in der BVS St.Gallen absolviert. «Ende November 2021 konnte ich dann mein Diplom entgegennehmen», erzählt Grossmann stolz. «Somit kann ich die Kunden noch besser beraten und managen.»

WERBUNG
Bergbahnen Malbun

Stölzle /  Brányik
Autor/in
Manuela Müller

Manuela Müller (*1994) aus Marbach ist Redaktorin von «Die Ostschweiz».

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.