logo

Klare Ansage zu den Ständeratswahlen

Wer wettet mit Büchel?

SVP-Nationalrat Roland Rino Büchel ist sich sicher, dass Esther Friedli bei den Ständeratswahlen im ersten Wahlgang obenaus schwingen wird. «Da mache er jede Wette», sagt der Rheintaler. Also dann: wer nimmt es gegen Büchel auf?

Marcel Baumgartner am 21. November 2022

Am 12. März 2023 findet der erste Wahlgang für die Ersatzwahl von Ständerat Paul Rechsteiner statt.

Die SP versucht den Sitz mit Nationalrätin Barbara Gysi zu verteidigen. Die Grünen hoffen mit Nationalrätin Franziska Ryser auf den Einzug in die Kleine Kammer. Die FDP setzt auf Nationalrätin Susanne Vincenz-Stauffaucher und die SVP auf Nationalrätin Esther Friedli.

Den Grund, wieso Nationalrat Roland Rino Büchel trotz einstiger Ankündigung nicht kandiert, erläuterte er in einem Interview mit «Die Ostschweiz». Und auf die Frage, wie wahrscheinlich es ist, dass es der SVP dieses Mal gelingt, einen Sitz im Ständerat zu ergattern sagte er deutlich: «Esther Friedli wird im ersten Wahlgang ganz klar obenaus schwingen, da mache ich jede Wette. Ich bin auch überzeugt, dass wir mit ihr im zweiten Wahlgang den Platz im Stöckli ergattern werden.»

Büchel macht also eine klare Ansage – sowohl für den ersten als auch für den sehr wahrscheinlichen zweiten Wahlgang.

Wir nehmen ihn beim Wort und fordern unsere Leserinnen und Leser dazu auf, Wettvorschläge einzureichen. Wetten sie gegen Büchel? Wetten Sie, dass nicht Esther Friedli am meisten Stimmen im ersten Wahlgang erzielen wird? Und falls ja: was ist Ihr Einsatz?

Schreiben Sie uns auf info@dieostschweiz.ch

Wir werden sämtliche Wetteinsendungen mit Nationalrat Büchel spiegeln und den weiteren Verlauf intensiv verfolgen.

Wochenübersicht

Fachbeitrag

Herausforderung Städteplanung: Zwischen Visionen und Pragmatismus

am 06. Dez 2022
Gastbeitrag

Olivenöl trifft auf Traditionelle Chinesische Medizin

am 05. Dez 2022
Zeyer zur Zeit

Der Zürcher Kosmos ist bankrott

am 07. Dez 2022
Bundesratswahlen

Verlagerung nach links

am 07. Dez 2022
Kommentar von Patrick Emmenegger

Ein «schiefer» Bundesrat

am 07. Dez 2022
Investment views

Was wollen uns die Zinsen sagen?

am 05. Dez 2022
Gastkommentar

Zur Erinnerung: Am Freitag spielte die Schweiz gegen Serbien

am 05. Dez 2022
Mumie der Schepenese

Das wäre auch sachlicher gegangen

am 05. Dez 2022
Zwischenetappensieg für Milo Rau

Eine Rückführung von Schepenese wird geprüft

am 07. Dez 2022
Podcast mit Ruben Schuler

Die Tonalität der SVP ist die falsche für mich

am 07. Dez 2022
alphaberta.ch

«Gegenfrage: In welchen Bereichen sollten sich Männer deutlich weniger in Szene setzen?»

am 07. Dez 2022
Arbeiten über Festtage

«Es herrscht eine aussergewöhnliche Stimmung»

am 06. Dez 2022
Ticketverlosung

«Druck erzeugt auch eine Dynamik»

am 06. Dez 2022
Von 50'000 auf 200'000

IHK vervierfacht Beteiligung an der Olma

am 05. Dez 2022
Die bisherige Marketingleiterin übernimmt

Fabienne Diez wird neue Centerleiterin der Shopping Arena

am 05. Dez 2022
Vereinbarkeit

«Der Prozess war mit einigem Aufwand, Hürden und vielen Gesprächen verbunden»

am 03. Dez 2022
Erst bei Volljährigkeit abstimmen

Thurgauer Regierungsrat lehnt Stimmrechtsalter 16 ab

am 08. Dez 2022
The Time of Our Singing

St.Galler Koproduktion gewinnt Opera Award als beste Uraufführung

am 07. Dez 2022
Wie erwartet

Saisonaler Anstieg der Stellensuchenden

am 07. Dez 2022
Gastkommentar

Tempo 30 – Kanton und Stadt St. Gallen auf Abwegen

am 08. Dez 2022
Gastkommentar

Weitere Explosion der Strompreise

am 08. Dez 2022
Zusammenarbeit

Ucan und Xhaka ziehen sich an

am 08. Dez 2022
Ruth Metzler-Arnold als Botschafterin

Gründung der Non-Profit-Organisation «A Million Dreams»

am 08. Dez 2022
Fiktive Rechnungen

Anklage wegen Steuerbetrugs

am 08. Dez 2022
Stölzle /  Brányik
Autor/in
Marcel Baumgartner

Marcel Baumgartner (*1979) ist Chefredaktor von «Die Ostschweiz» und Verlagsleiter der Ostschweizer Medien AG.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.