logo

Schweizerfahne - hängt sie oder nicht?

Wird Petrus der Spielverderber sein?

Die Säntis-Schwebebahn beabsichtigt auch dieses Jahr anlässlich des Nationalfeiertags, die weltgrösste Schweizerfahne an die Säntiswand zu hängen. Es könnte aber einen Spielverderber geben.

Die Ostschweiz am 26. Juli 2021

Petrus dürfte mit dem Vorhaben für den Nationalfeiertag allerdings nicht ganz einverstanden sein: Die gesamte Woche sind mehr oder weniger Gewitter und starke Winde angesagt. Dann sei die Arbeit in der Säntiswand für die Höhenarbeiter zu gefährlich - noch sind die Verantwortlichen laut Mitteilung jedoch zuversichtlich.

Am Mittwoch 28, Juni 2021, nach Fahrplanende, also um ca. 18.30 Uhr, soll die Fahne mit der Schwebebahn zur Säntiswand transportiert und dort durch das bewährte, eingespielte Höhenarbeiterteam fixiert werden.

Am Geburtstag der Säntis-Schwebebahn, am 31. Juli (übrigens der 86ste), ab ca. 09.30 Uhr, soll die 80x80m grosse Schweizerfahne an der Säntiswand, im Beisein der Fahnenpatinnen und -paten, entrollt werden.

Am Nationalfeiertag soll dann die grosse 1. Augustfahne von der Säntiswand weit über das Appenzellerland hinaus strahlen.

WERBUNG
Ostschweiz unterstützen

Stölzle /  Brányik
Autor/in
Die Ostschweiz

«Die Ostschweiz» ist die grösste unabhängige Meinungsplattform der Kantone SG, TG, AR und AI mit monatlich über einer halben Million Leserinnen und Lesern. Die Publikation ging im April 2018 online und ist im Besitz der Ostschweizer Medien AG.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.