logo

Kreuzlingen

Wohnungsbrand gelöscht

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Kreuzlingen entstand am Sonntag Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Kantonspolizei TG am 24. Mai 2021

Kurz nach 17 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass in einer Wohnung im 1. Stock eines Mehrfamilienhauses an der Gottlieberstrasse ein Feuer ausgebrochen sei. Die Feuerwehr Kreuzlingen kam mit rund 60 Einsatzkräften vor Ort und löschte den Brand. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden ist mehrere zehntausend Franken hoch.

Zur Spurensicherung und Klärung der Brandursache kamen der Brandermittlungsdienst und der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau vor Ort. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen steht als Brandursache ein technischer Defekt im Vordergrund.

WERBUNG
Bergbahnen Malbun

Stölzle /  Brányik
Autor/in
Kantonspolizei TG

Offizielle Mitteilungen der Kantonspolizei Thurgau. Sie beschäftigt über 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.