logo

Theater St.Gallen

«Zwei Monster» kommen zurück

Nach der Premiere des Kinderstücks Zwei Monster im vergangenen Herbst in der Lokremise wurden Oliver Losehand und Frederik Rauscher als köstliches Duo gefeiert. Nun kommen die beiden zurück. 

Die Ostschweiz am 04. Mai 2021

Im Mai rücken sie sich im Foyer des UM!BAU auf die Pelle. Wiederaufnahme des Stücks ist am Samstag, 8. Mai, um 14 Uhr.

Zwei Monster wohnen auf zwei Seiten eines riesigen Berges, sie können sich weder sehen noch berühren. Was sie aber nicht davon abhält, zusammen Musik zu machen und immer wieder zu streiten. Sie sind sich nicht einig darüber, ob ein Sonnenuntergang jetzt bedeutet, dass der Tag geht – oder ob die Nacht kommt. Und sie streiten sich ständig darüber, wer stärker, gefährlicher, sportlicher und überhaupt das hässigere Monster ist. Zwei Monster handelt vom ewigen Thema Streit und Versöhnung; es ist die Theaterversion des Bilderbuchs Two Monsters, mit dem der britische Kinderbuchautor und Illustrator David McKee 1987 den Deutschen Jugendliteraturpreis gewann.

Vorstellungen

Samstag, 8. Mai 2021, 14 Uhr, UM!BAU-Foyer

Sonntag, 9. Mai 2021, 14 Uhr, UM!BAU-Foyer

Mittwoch, 12. Mai 2021, 14 Uhr, UM!BAU-Foyer

Sonntag, 16. Mai 2021, 14 Uhr, UM!BAU-Foyer

Mittwoch, 19. Mai 2021, 14 Uhr, UM!BAU-Foyer

Samstag, 22. Mai 2021, 14 Uhr, UM!BAU-Foyer

Zwei Monster

Frederik Rauscher (l.), Oliver Losehand (Bilder: Jos Schmid)

Stölzle /  Brányik
Autor/in
Die Ostschweiz

Die neue Publikation für die Kantone SG, TG, AR und AI ging Ende April 2018 online. Sie vermittelt Stimmungen und Meinungen aus der Region.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.