logo

St.Gallen

Zwei Unfälle mit Verletzten

Am Donnerstag (29.07.2021) ereigneten sich in der Stadt St.Gallen zwei Unfälle, bei welchen je eine Person verletzt wurde. 

St.Galler Stadtpolizei am 30. Juli 2021

An der Rorschacher Strasse kam es zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Motorrad sowie an der Zürcher Strasse kam es zu einem Selbstunfall eines Velofahrers.

Am Donnerstag kurz vor 10 Uhr wollte ein 41-jähriger Autofahrer von der Helvetiastrasse in die Rorschacher Strasse abbiegen. Dabei übersah er eine 28-jährige Motorradfahrerin, welche auf der Rorschacher Strasse stadtauswärts fuhr. Durch die Kollision stürzte die Zweiradfahrerin und verletzte sich eher leicht. Sie wurde durch die Rettungssanität ins Spital gebracht.

Bei einem weiteren Unfall kurz nach 16 Uhr an der Zürcher Strasse verletzte sich ein Velofahrer. Dieser stürzte im Bereich der alten Zürcher Strasse ohne Dritteinwirkung. Die Rettungssanität brachte den 36-Jährigen mit unbestimmten, eher leichten Verletzungen ins Spital.

WERBUNG
Ostschweiz unterstützen

Zürcherstrasse Zürcherstrasse Zürcherstrasse
Stölzle /  Brányik
Autor/in
St.Galler Stadtpolizei

Offizielle Mitteilungen der Stadtpolizei St.Gallen.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.