logo

Magazin 05|20

Magazin downloaden

Die Printpublikation «Die Ostschweiz», mit einer Auflage von 20'000 Exemplaren, bietet Hintergründe, Reportagen, Interviews und Porträts. Sie ist die perfekte Lektüre für Menschen, die in diesem Lebensraum verwurzelt sind und mehr über dessen Entwicklung sowie Chancen und Schwächen erfahren wollen. In diesem Dossier finden sich Zusatzinformationen zu den einzelnen Themen des fünften Magazins. Das Magazin kann via abo@dieostschweiz.ch bestellt werden.

Artikel in dieser Ausgabe

Wincasa

Sankt Willkommen in Sankt Gallen

Von «Die Ostschweiz» Paid Content am 12. Okt 2020
Die Shopping Arena setzt sich für einen attraktiven Einkaufsstandort St.Gallen ein, und will gemeinsam mit den Akteuren der Innenstadt sowie St.Gallen-Bodensee Tourismus die Wahrnehmung für die Erlebnisregion steigern.
Klinik Schloss Mammern

Medizinische Kompetenz in vier Leistungsbereichen

Von «Die Ostschweiz» Paid Content am 12. Okt 2020
In einer einzigartigen Kombination aus medizinischer, therapeutischer und pflegerischer Fachkompetenz bietet die Privatklinik ihren Patienten eine Rehabilitation auf höchstem Niveau.
Domus Leuchten und Möbel AG

So verändert sich unsere Arbeitswelt

Von «Die Ostschweiz» Paid Content am 12. Okt 2020
Corona hat es bewiesen – wir sind bereit für eine neue Arbeitswelt. Selbst Unternehmen, die sich lange Zeit gegen neue Arbeitsmodelle wehrten, stellten innerhalb kürzester Zeit ihre gewohnten Prozesse um. Der Wandel ist unumgänglich.
Exklusiv-Interview mit dem CVP-Präsidenten

Gerhard Pfister: Ab durch die Mitte

Von Stefan Millius am 15. Okt 2020
Die CVP soll zur «Die Mitte» werden. Die Meinungen in der eigenen Partei sind geteilt. Nun liegt es an Parteipräsident Gerhard Pfister, die Idee der Neuausrichtung zu verkaufen. Wir trafen ihn zum Exklusivinterview vor einem Auftritt in St.Gallen.
Orangerie in Wängi

Zu Besuch im Swingerclub: Dürfen, aber nicht müssen

Von Nadine Linder am 28. Nov 2020
«Nichts ist gewiss, aber alles möglich», das ist die Devise im Swingerclub Orangerie in Wängi. Die 54-jährige Verena Hug betreibt den Club zusammen mit ihrem Mann seit 13 Jahren. Ein Gespräch über einen speziellen Beruf.
Marula Eugster

Nach der Rebellion kam die Einsicht

Von Manuela Bruhin am 28. Sep 2020
Mit der «Sanddorn-Balance» wurde sie weltberühmt. Nun will Marula Eugster mit ihrem neuen Kunst- und Tanzprogramm «Sospiri» an die Erfolge anknüpfen – aber auch wieder intimere Momente mit dem Publikum in der Ostschweiz feiern.
Jakob Gülünay

Transaktionen in Ketten

Von Michel Bossart am 28. Sep 2020
Jakob Gülünay von der Blockchain Trust Solutions AG in Herisau erklärt das Prinzip der Blockchain und wie diese Technologie auch ausserhalb der geheimnisvollen Welt von Kryptowährungen gewinnbringend und ganz konkret zur Anwendung gebracht werden kann.
Benjamin Berghaus

Wenn Luxus zur Sünde wird

Von Manuela Bruhin am 28. Sep 2020
Ferrari. Rolex. Louis Vuitton. Was fasziniert uns so an Luxus? Benjamin Berghaus erforscht Luxus an der Uni SG und arbeitete als Marketingplaner bei namhaften Arbeitgebern wie Porsche. Im Interview erklärt er, was Luxus mit Sünde verbindet und welche Trends derzeit die Nase vorn haben.
Fabio Landert

Comedian ohne Hose

Von Nadine Linder am 28. Sep 2020
Dem Mann bereitet ein imaginäres Kind Schwierigkeiten. Zwar garantiert ihm seine Ankündigung, gerade Vater geworden zu sein, jeweils Applaus auf der Bühne, aber sie führt auch zu einem Lügensumpf. In diesem suhlt sich Fabio Landert vor seinem Publikum jeweils genüsslich – und mit stoischer Ruhe.
Jörg Abderhalden

Der Böse aus dem Toggenburg

Von Manuela Bruhin am 28. Sep 2020
Vor 10 Jahren gab der wohl bekannteste Schwinger der Schweiz, Jörg Abderhalden, seinen Rücktritt bekannt. Der Toggenburger, der gleich mehrmals zum König des Sägemehls gekürt wurde, prägte den Sport wie kein anderer. Wie es ihm nach seinem Rücktritt ergangen ist erzählt er im Interview.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.