logo

Appenzell

Selbsttests in der Rot-Tor Apotheke

Ab dem 7. April 2021 werden gratis Covid-Selbsttests an die Bevölkerung abgegeben. In Appenzell bietet die Rot-Tor Apotheke die Selbsttests an. Mit der eigenen Krankenversicherungskarte kann jede Person ab Mittwoch ein 5er-Set in der Apotheke abholen.

Die Ostschweiz am 05. April 2021
  • Die Tests sind für den privaten Gebrauch und kostenlos.

Schweizweit sind in Apotheken ab dem 7. April Selbsttests verfügbar. Jede Person hat die Möglichkeit, kostenlos fünf Selbsttests pro Monat zu beziehen. Die Abgabe erfolgt gegen Vorweisen der persönlichen Krankenversicherungskarte. Ohne die Versicherungskarte können keine Selbsttests bezogen werden.

Im Kanton Appenzell I.Rh. können Selbsttests bei der Rot-Tor Apotheke zu den gewohnten Öffnungszeiten, das heisst wochentags von 8.00 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 18.30 Uhr, samstags von 8.00 bis 16.00 Uhr, bezogen werden. Montags ist die Apotheke geschlossen. Ein separat markierter Bereich mit Einbahnsignalisierung zeigt den Weg zu den Selbsttests. Aufgrund der aktuellen Corona-Massnahmen ist die Anzahl Personen in der Apotheke auf acht limitiert, weshalb mit Wartezeiten und Verzögerungen zu rechnen ist. Aktuell sind für die Bevölkerung genügend Selbsttests vorhanden.

Testablauf zuhause

Die Selbsttests werden per Nasenabstrich durchgeführt. Die Teststäbchen müssen jedoch nicht so tief eingeführt werden wie etwa bei einem PCR-Test. Ein Ergebnis ist innert weniger Minuten verfügbar. Im Vergleich zu den PCR-Tests, wie sie von Gesundheitsfachpersonen durchgeführt werden, sind die Resultate bei Selbsttests weniger genau. Es kann vorkommen, dass der Selbsttest das Virus nachweist, auch wenn es nicht mehr vorhanden ist. Ein positives Testergebnis muss daher mittels PCR-Test verifiziert werden. Diese Abstriche werden wie bisher bei der Hausärztin oder dem Hausarzt und dem Spital Appenzell angeboten. Anmeldungen sind telefonisch zu tätigen (Covid-19-Hotline Tel. +41 71 788 75 57).

Stölzle /  Brányik
Autor/in
Die Ostschweiz

Die neue Publikation für die Kantone SG, TG, AR und AI ging Ende April 2018 online. Sie vermittelt Stimmungen und Meinungen aus der Region.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.