logo

Neuer Titel von Thurgauer Liedermacher

«Dä Brüeder vom Heinz» weiss genau: «Furze isch gsund»

Mit seinen Liedern «Wyfelde» und «Thurgauer» war er vor einigen Jahren ein Hitlieferant. Nun versucht es der Thurgauer Liedermacher Manfred Fries alias «dä Brüeder vom Heinz» mit einem veritablen Spass-Song, in dem es um Flatulenzen geht. Klingt schräg – und ist es auch. Aber macht gute Laune.

Die Ostschweiz am 19. Juni 2022

«Dä Brüeder vom Heinz» widmet sich in seinem neuen Song mit Videoclip für einmal einem Thema, das nicht speziell das thurgauische Publikum betrifft, sondern alle Schweiz beziehungsweise eher die ganze Welt.

Auf sympathische Art und Weise wird die alte Volksweisheit «Furze isch gsund» mit einem unwiderstehlichem Groove unterlegt. Dieser könnte  «in dieser 'unzensierten' Version sogar zum nächsten Oktoberfest-Hit für die ganze Familie avancieren», wie Fries schreibt.

Zu hören und sehen ist das Ganze hier:

WERBUNG
Laveba 03/2022

Stölzle /  Brányik
Autor/in
Die Ostschweiz

«Die Ostschweiz» ist die grösste unabhängige Meinungsplattform der Kantone SG, TG, AR und AI mit monatlich rund einer halben Million Leserinnen und Lesern. Die Publikation ging im April 2018 online und ist im Besitz der Ostschweizer Medien AG.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.