logo

Ständeratskandidatur

Die SVP entscheidet am 26. Juni

Wen schickt die SVP bei den Ständeratswahlen vom 20. Oktober ins Rennen? Die Delegierten entscheiden nächsten Mittwoch darüber.

Marcel Baumgartner am 19. Juni 2019

Wir haben bereits darüber berichtet, dass aktuell über vier Namen spekuliert wird, welche den Delegierten der SVP des Kantons St.Gallen zur Auswahl präsentiert werden sollen: SVP-Nationalrat Roland Rino Büchel, sein Amtskollege Mike Egger, Regierungsrat Stefan Kölliker und Kantonalparteipräsident Walter Gartmann.

Noch hat sich aber keiner dieser Herren öffentlich dazu geäussert.

Das wird sich in Kürze ändern.

Denn am Mittwoch, 26. Juni, findet in Rheineck die Delegiertenversammlung der SVP Kanton St.Gallen statt.

Dann wird unter Federführung von Wahlkampfleiter Toni Brunner unter anderem auch das Wahlmanifest verabschiedet.

Im Anschluss folgt eine Präsentation der Kandidaten, welche in der Nomination der Ständeratskandidatur münden wird.

Dieser Kandidat – oder wird letztlich doch noch eine Kandidatin aus dem Hut gezaubert? – tritt im Herbst gegen die bishrigen Ständeräte Benedikt Würth (CVP) und Paul Rechsteiner (SP) an. Ebenfalls bekannt ist mit Marcel Dobler auch der Kandidat der FDP.

Stölzle /  Brányik
Autor/in
Marcel Baumgartner

Marcel Baumgartner (*1979) ist Co-Chefredaktor von «Die Ostschweiz» sowie Verlagsleiter der Ostschweizer Medien AG. Das Medienunternehmen hat seinen Sitz in St.Gallen.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.