logo

Wohnungsnot

Entmietet und verdrängt: Wenn Mieter die Wohnung verlieren, weil der Vermieter Besseres damit vorhat

Immer mehr Menschen werden in der Schweiz «entmietet»: Sie verlieren die Wohnung, weil Eigentümer ihnen kündigen, um nach einer Renovation der Liegenschaft den Profit zu steigern. Forschende der Ostschweizer Fachhochschule OST haben die Lebensrealitäten von verdrängten Mietenden untersucht.

Gastbeitrag «Die Ostschweiz» am 12. Februar 2024

Text: Michael Breu/Fachhochschule OST

«Wer aus einer Wohnung mehr Rendite herausholen will, hat ein ‹Problem› – er muss sein Objekt von den Menschen befreien. Das hiess traditionell: Man ‹entmietete› das Wohnhaus – heute werden Menschen ‹entmietet›», bringt es Christian Reutlinger im Interview mit dem Magazin «Mieten + Wohnen» auf den Punkt. Christian Reutlinger, bis August 2023 Professor am Institut für Soziale Arbeit und Räume an der OST – Ostschweizer Fachhochschule, heute an der Fachhochschule Nordwestschweiz, hat zusammen mit Miriam Meuth, inzwischen Dozentin an der Hochschule Luzern, sowie weiteren Kolleginnen in einem Nationalfonds-Projekt die Lebensrealitäten verdrängter Mieter:innen untersucht.

Im Mittelpunkt standen die Perspektiven Betroffener und deren Umgang mit dem Wohnungsverlust. Entstanden ist ein eindrückliches Buch: «Entmietet und verdrängt. Wie Mieter:innen ihren Wohnungsverlust erleben».

Schicksalshafter Moment des Gekündigtwerdens

«Der offizielle Kündigungsmoment, in dem Mieter:innen schwarz auf weiss erfahren, dass sie ausziehen müssen, ist einschneidend. Viele erleben diesen Moment als einen Akt von Gewalt», schreibt OST-Professorin Nicola Hilti, die ebenfalls am Forschungs- und Buchprojekt mitwirkte. Die Kündigung werde dabei nicht nur als Verdrängung aus der Wohnung empfunden, sondern in vielen Fällen auch als Verdrängung aus dem bisherigen Quartier.

Die Forschenden beobachten eine Zunahme dieser «Gentrifizierung»: In den letzten Jahren hätten Massenkündigungen von Mietverhältnissen innerhalb ganzer Siedlungen zugenommen. «Immobilienbesitzende wollen Gebäude bauen oder bestehende umfassend sanieren, um anschliessend die Miete zu erhöhen», so die Forschenden.

Die massive Praxis von «Leerkündigungen» veranschauliche dies deutlich. Nicola Hilti zitiert aus einem Fallbeispiel: «Es war weniger die Kündigung an sich, sondern die Art und Weise, wie man mit der ‹Ware Mietenden› umgeht». Und Miriam Meuth ergänzt: «Besonders bei Siedlungen, die renditeorientierten institutionellen Investor:innen gehörten, fühlten sich die gekündigten Mieter:innen unwürdig behandelt.»

Die Perspektive der Betroffenen

Die qualitative Studie liefert vielschichtige Einblicke in die Lebensrealität verdrängter Mieter:innen. Im Mittelpunkt stehen die Perspektiven Betroffener und deren Umgang mit dem Wohnungsverlust. Die Studie und das Fachbuch liefern wichtige Hinweise für wohnungspolitische und sozialarbeiterische Initiativen.

Buchhinweis: Miriam Meuth, Christian Reutlinger (Hg.): «Entmietet und verdrängt. Wie Mieter:innen ihren Wohnungsverlust erleben», transcript-Verlag, Bielefeld, 2023. ISBN: 978-3-8376-6723-3.

(Bild: PD)

Highlights

Idee aus Paris

Von «Schnapsidee» bis «sinnvoller Schritt»: Was Ostschweizer Politiker von den SUV-Strafzöllen in Paris halten

am 19. Feb 2024
Clownnasen und entstellte Gesichter

Alle Wahlen wieder: Die Zerstörungswut bei Wahlplakaten in der Ostschweiz greift um sich

am 17. Feb 2024
Kantons- und Regierungsratswahlen vom 3. März

St.Gallen wählt: Das sind die Ziele der grössten Parteien im Kantonsrat - und ihre grössten Baustellen

am 22. Feb 2024
Neun Millionen fehlen noch

Zur Eröffnung der neuen Olma-Halle: Welche Herausforderungen auf CEO Christine Bolt warten

am 21. Feb 2024
Strafprozess gegen Ex-Raiffeisen-Chef

Fall Pierin Vincenz: «Das ist ein wegweisender Entscheid»

am 23. Feb 2024
Schweizer Medien

Der Tagi probt den Aufstand gegen die eigenen Leser

am 22. Feb 2024
INTERVIEW

Der St.Galler Skirennfahrer Ralph Weber über seinen Rücktritt: «Die Tränen flossen auf den letzten 300 Metern»

am 21. Feb 2024
Podcast-Gespräch mit der FDP-Politikerin

Lisa Vincenz über ihre politischen Ambitionen und Vorurteile: «Ich bin nicht einfach nur die Tochter von …»

am 20. Feb 2024
Gastkommentar

Ökodiktatur Windoffensive: Blowin’ in the Wind

am 20. Feb 2024
Der «Mensch Munti»

Philipp Muntwiler - vom Spieler zum Trainer: «Es ist toll, am Morgen ohne Schmerzen aufstehen zu können»

am 20. Feb 2024
Die Welt aus der Sicht von Reena und Marta

Skifahren: Das teure Hobby, das wir lieben und hassen

am 18. Feb 2024
Gastkommentar

«Soll sich die Schweiz an die Krisen-EU anbinden?»

am 17. Feb 2024
Glosse zum Freitag

Waldmeyer interviewt Greta. Oder: das verfahrene Energiekonzept

am 23. Feb 2024
Gastkommentar

13. AHV: «Wollen wir nach der Friedens- auch noch die Wohlstandsdividende verjubeln?»

am 19. Feb 2024
Kantonale Wahlen St.Gallen vom 3. März

So wählen Sie die St.Galler Volksvertreterinnen und -vertreter für Regierung und Kantonsrat - einfach erklärt in drei Videos

am 22. Feb 2024
Stölzle /  Brányik
Autor/in
Gastbeitrag «Die Ostschweiz»

Bei uns publizieren Autorinnen und Autoren mit Expertise und Erfahrung zu bestimmten Themen Gastbeiträge. Diese müssen nicht zwingend mit der Meinung oder Haltung der Redaktion übereinstimmen.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.