logo

Gastautor Nicolo Paganini

«Es freut mich, dass praktisch zu jeder ‘Ausgabe’ Rückmeldungen zu mir gelangen»

In dieser Serie stellen wir Ihnen unsere Gastautorinnen und -autoren vor. Nicolo Paganini (*1966) aus Abtwil ist Nationalrat und Präsident Schweiz. Brauerei-Verband. Er sagt: «Ich versuche, wenn möglich einen Aspekt aufzugreifen, der vielleicht in der Diskussion nicht im Fokus steht.»

Marcel Baumgartner am 13. Juli 2021

Hobbys: Schwingsport, Kulinarik, Lesen, klass. Musik, Skifahren, Wandern, eMTB

Über welche Themen schreiben Sie bevorzugt auf dieostsschweiz.ch?

Ich schreibe sehr gerne zu einem aktuellen Thema. Allerdings liegt mir daran, wenn möglich einen Aspekt des Themas aufzugreifen, der vielleicht in der Diskussion nicht im Fokus steht.

Was ist Ihnen besonders wichtig? Möchten Sie eine Botschaft übermitteln, zum Nachdenken anregen? Aufrütteln?

Schön wäre natürlich, wenn die Leser in meinem kurzen Kolumnentext etwas entdecken könnten, was für sie neu ist und was zu einem mindestens kurzen «darüber nachdenken» anregt.

Fällt Ihnen das Verfassen eines Textes grundsätzlich leicht oder bedeutet es mitunter auch Stress?

Bei mir gibt es immer zwei Phasen. Das Finden eines guten Themas bedeutet zusammen mit der bevorstehenden Abgabefrist mitunter einen gewissen Stress. Wenn ich mich aber einmal für ein Thema entschieden habe, so fällt mir das Verfassen des eigentlichen Textes sehr leicht. Da brauche ich dann vielleicht noch 20 – 30 Minuten.

Gehen Sie mit einer klaren Strategie an die Texterstellung heran?

Strategie ist ein grosses Wort. Ich versuche, den Titel und die ersten ein bis zwei Sätze so zu formulieren, dass die Leserinnen und Leser hoffentlich Lust auf mehr bekommen und die Kolumne zu Ende lesen. Obwohl die Zeichenzahl ja beschränkt ist, soll der formulierte Gedanke irgendwie doch zu Ende geführt werden.

Ist Druck – bsp. ein Abgabetermin – förderlich für Sie?

Da ist halt noch etwas aus meiner früheren Anwaltstätigkeit geblieben. Geschrieben wird kurz vor Ablauf der Abgabefrist. In diesem Sinne ist der Abgabetermin unabdingbar.

Über welches Feedback haben Sie sich bisher besonders gefreut?

Ein einzelnes Feedback kann ich nicht herausgreifen. Aber es freut mich, dass praktisch zu jeder Ausgabe Rückmeldungen zu mir gelangen.

WERBUNG
Laveba 03/2022

Stölzle /  Brányik
Autor/in
Marcel Baumgartner

Marcel Baumgartner (*1979) ist Co-Chefredaktor von «Die Ostschweiz» sowie Verlagsleiter der Ostschweizer Medien AG. Das Medienunternehmen hat seinen Sitz in St.Gallen.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.