logo

WTT Young Leader Award in Marktforschung

Gemeinden bei Raumplanung digital unterstützen

Felix Schilling (Sennwald), Andreas Wirth (Henau), Sylejman Limani (St. Margrethen), Fabian Helbling (Engelburg) und Sandra Neff (Appenzell) stehen mit ihrem Praxisprojekt für die Kantone St. Gallen und Schwyz im Finale.

Pascal Tschamper am 09. September 2022

Weniger Zersiedelung, mehr Verdichtung – das ist das Credo der Raumplanung. Dafür sind innovative Ansätze gefragt. «Die Kantone St.Gallen und Schwyz sind Pioniere bei der Digitalisierung von Innenentwicklungsstrategien», sagt Claudia Pedron von der OST. Im Vorfeld eines Praxisprojektes, das sie coachte, entwickelte sie mit dem St.Galler Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA) sowie dem Kanton Schwyz (Amt für Raumentwicklung und Amt für Wirtschaft) einen Softwareprototyp, der Gemeinden bei solchen Strategien unterstützt. «Die kreative Arbeit muss weiterhin von Raumplanern gemacht werden, aber gerade für kleinere Gemeinden soll es ein Hilfsmittel sein, das Knowhow vermittelt und Ressourcen spart», sagt Lukas Bleher vom AWA.

Wunsch nach Kompetenzzentrum

Was halten die Gemeinden von der digitalen Unterstützung? Das fand das Praxisprojektteam mit Andreas Wirth (Henau), Sylejman Limani (St. Margrethen), Fabian Helbling (Engelburg) und Sandra Neff (Appenzell) heraus. Ihre Marktforschung richtete sich an knapp zweihundert Gemeinden in der Ostschweiz – rund ein Drittel antwortete. «Dafür muss man hartnäckig sein», weiss der studentische Projektleiter Felix Schilling (Sennwald). Für die Befragungen tauchten die Studierenden der Wirtschaftsinformatik tief in die komplexe Materie der Raumplanung ein. «Uns ging es nämlich nicht nur um ein Informatik-Tool», so Bleher. Sie hätten auch ihre Methodik «ArealPlus» überprüfen wollen. So zeigten die Studierenden auf, wie das Kennzahlenmodell verbessert werden kann – etwa mit weiteren ökologischen Kennzahlen. Zudem empfahl das Team, das Tool präziser zu positionieren: Für wen ist es gedacht? Was kann es? Die Befragung ergab zudem, dass die Gemeinden ein Kompetenzzentrum begrüssen würden, das sie im Prozess der Innenentwicklung unterstützt.

Gemäss Claudia Pedron hat das Team zwei entfernte Denkweisen – Informatik und Raumplanung – hervorragend kombiniert. Gemeinsam mit den Auftraggebern geht sie nun den Aufbau eines interkantonalen Kompetenzzentrums an. Bisher gab es kein umfassendes digitales Vorgehen, das Gemeinden und Raumplanenden hilft. «Wir können einen Standard etablieren», sagt Bleher.

Award-Nacht Ende September

Der «WTT Young Leader Award» wird am 26. September in Tonhalle St.Gallen verliehen. Das Award-Referat hält Unternehmer, Aktivist und Aushängeschild seiner Generation, Jo Dietrich zum Thema: «Wie tickt die Generation Z? Wie erreicht man sie?»

Wochenübersicht

Zeyer zur Zeit

Jahrmarkt der Eitelkeiten

am 20. Jan 2023
Bundesgerichtsurteil

Keine Single-Diskriminierung durch Serafe-Gebühr

am 22. Jan 2023
Politiker zur neusten «Berset-Affäre»

«Mein Vertrauen in Bundesrat Berset ist auf einen Tiefpunkt gefallen»

am 23. Jan 2023
Nationalratswahlen 2023

Wieso fehlt Karin Weigelt auf der Kandidaten-Liste?

am 21. Jan 2023
Investment views

Keine vorzeitige Entwarnung bei der Inflation

am 23. Jan 2023
Neues Projekt

Wer will das Landleben auf Zeit testen?

am 22. Jan 2023
Bewerbung für Grossanlass

Wird St.Gallen Austragungsort der Fussball-EM 2025 der Frauen?

am 20. Jan 2023
Ehemaliger Mitarbeiter St.Galler Kantonsrat

Das Parlament ist langweilig? Nicht für ihn

am 24. Jan 2023
Podcast mit Hanspeter Trütsch

Wer holt sich den Ständeratssitz? – Die Experten-Analyse

am 24. Jan 2023
DG: DG: Politik

Manipulierte Meinungsbildung

am 24. Jan 2023
Fit für die Zukunft

Ehemalige TRAXLER-Produktion heisst neu Innolana AG

am 24. Jan 2023
Nationalratswahlen

Bekannte Namen und eine Überraschung auf der Nationalratsliste GLP Thurgau

am 24. Jan 2023
Sports.Tech.Forum

Tech-Investments als Treiber im Sport

am 24. Jan 2023
Kanton St.Gallen

Wil West bleibt wichtigster Eckpfeiler des Agglomerationsprogramms Wil

am 24. Jan 2023
Umfrage

Glauben Sie Berset?

am 25. Jan 2023
Gastkommentar

Widerstand gegen den Fortschritt

am 26. Jan 2023
Sinken die Energiepreise weiter?

Dank grosser Anstrengungen zur etwas entspannteren Energielage

am 25. Jan 2023
Kandidatin der FDP

IHK empfiehlt Vincenz-Stauffacher für den Ständerat

am 26. Jan 2023
Stabsübergabe an neue Generation

Neues Co-Präsidium und zwölf Nominationen

am 26. Jan 2023
Unrechtmässig bezogene Subventionen zurückbezahlt

Aufsichtspflicht über Bus Ostschweiz AG erfüllt

am 26. Jan 2023
Meilenstein für die regionalen Verkehrslösung

Auch der Bundesrat sagt Ja zum Autobahnanschluss in Witen

am 25. Jan 2023
HEV sieht verpasste Chance

Wird St.Fiden zum Abstellgleis für Fernverkehrszüge?

am 26. Jan 2023
Stölzle /  Brányik
Autor/in
Pascal Tschamper

Pascal Tschamper (*1974) ist selbständiger Kommunikationsberater in St.Gallen (Tschamper Kommunikation). Zuvor arbeitete als Kommunikationschef im Bildungsbereich und in diversen Marketing-, PR- und Event-Agenturen in Zürich und St.Gallen.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.