logo

Bad Horn Hotel & Spa

Genuss und Erholung am Bodensee

Geniessen Sie kulinarische Höhenflüge, wohltuende Körperpflege oder mystische Momente am Südufer des Bodensees. Kulinarischer Höhepunkt: Am 18. Februar findet die «Rhythm & Food»-Kitchenparty statt.

Die Ostschweiz am 10. Januar 2022
Bad Horn Bad Horn Bad Horn Bad Horn Bad Horn Bad Horn Bad Horn Bad Horn Bad Horn Bad Horn

Tauchen Sie in die vielfältige Wellnesslandschaft des 1500 Quadratmeter grossen Smaragd Spa ein und vergessen Sie die Welt um sich herum. Der Wellnessbereich im Bad Horn Hotel & Spa lässt keine Wünsche offen und bietet einen wunderbaren Aufenthalt mit unzähligen Behandlungs- und Entspannungsmöglichkeiten.

Vom Indoorbereich gelangen Sie direkt zur Terrasse und zum privaten Badesteg, über den man auch im Winter – nach einem wohltuenden Saunagang – in den See abtauchen und sich abkühlen kann. In einer der privaten Spa-Suiten verfügen die Besucher über eigene Sauna und Dampfbad mit Whirlwanne und Erlebnisdusche und im Ruhebereich knistert ein romantisches Kaminfeuer.

Im Anschluss an den Wellnesstag empfehlen Chefkoch Christian Göpel und sein 20-köpfiges Team den Besuch in einem der beiden hoteleigenen Restaurants, wo eine grosse Auswahl an leckeren mediterranen Gerichten oder Kreatives aus der Fine-Dining Küche die hungrigen Gäste erwartet.

Am 18. Februar 2022 macht das Hotel mit einem weiteren kulinarischen Feuerwerk auf sich aufmerksam: Die «Rhythm & Food» - Kitchenparty. Hochkarätigen international bekannten Gastköchen können Sie während eines ganzen Abends über die Schultern schauen und dabei die köstlichen Kreationen probieren. Dazu schwungvolle Rhythmen der Live-Musiker und DJs. Voraussetzung für die Teilnahme ist die 2G-plus-Regelung.

Die Gastgeber und das ganze Bad Horn-Team heissen Sie herzlich willkommen!

WERBUNG
Bergbahnen Malbun

Stölzle /  Brányik
Autor/in
Die Ostschweiz

«Die Ostschweiz» ist die grösste unabhängige Meinungsplattform der Kantone SG, TG, AR und AI mit monatlich über einer halben Million Leserinnen und Lesern. Die Publikation ging im April 2018 online und ist im Besitz der Ostschweizer Medien AG.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.