logo

Rückblick

«Ich brauchte schlicht eine Pause»

Ein turbulentes und nicht immer einfaches Jahr liegt hinter uns. «Die Ostschweiz» fragt bei prominenten Persönlichkeiten nach ihrem 2021. Heute bei der Autorin Bettina Kälin Bellmont

Nadine Linder am 26. Dezember 2021

Sie hat geheiratet und sich ansonsten ziemlich zurück genommen im Jahr 2021. Bettina Kälin-Bellmont. Hier der Jahresrückblick der 31-jährigen Autorin aus Oberuzwil.

Ganz grundsätzlich: Unter welchen Stichworten würden Sie das Jahr 2021 für sich verbuchen?

Die Stichworte wären Achterbahnfahrt, in der Schwebe. Es war ein Auf und Ab – und es liess sich nicht viel im Voraus planen.

Gab es für Sie einen besonderen Meilenstein, etwas das Sie besonders geprägt oder verändert hat?

Der schönste Moment in diesem Jahr war unsere Hochzeit. Obwohl wir in diesem Jahr nur standesamtlich gefeiert haben und das grosse Fest noch nachholen werden, war es ein wunderschönes Erlebnis, im engsten Familienkreis und vor allem mit meinem wundervollen, herzensguten Mann einen so wichtigen Schritt im Leben zu gehen. Ich bin sehr dankbar dafür, dass es ihn gibt und er mich auf unserem Lebensweg begleitet.

Welchen Tag würden Sie am liebsten komplett streichen?

Den Ferientag, an dem ich krank wurde und nur im Bett lag, den würde ich gerne streichen. Das war gleich doppelt fies.

Gibt es etwas, wofür Sie sich gerne entschuldigen würden?

Ich war – oder bin – ziemlich abwesend und schlecht erreichbar. Denn 2021 habe ich mich so gut wie aus allem herausgenommen und mir sehr viel Zeit für mich selbst gegönnt. Ich brauchte schlicht eine Pause. Aber es tut mir vor allem für meine Freunde leid, bei denen ich mich schon viel zu lange nicht richtig gemeldet habe. Auch meine Leserinnen und Leser müssen glauben, dass es nicht mehr gibt. Ich bin noch da – nur im Energiesparmodus.

Und auf was sind Sie besonders stolz?

Dass ich trotz besagtem Energiesparmodus weitergekommen bin und kleine Projekte abschliessen konnte. Es waren nicht die grossen Highlights oder Megaprojekte. Aber es waren Schrittchen vorwärts. Und natürlich das deutliche JA zur Ehe für alle. Danke Schweiz! Ihr habt mir den Glauben an die Menschheit zurückgegeben.

Was hat Sie traurig gemacht?

Haben Sie die SRF-Doku zum Zuger Attentat gesehen? Falls ja, wissen Sie wann ich wie ein Schlosshund geweint habe. Falls nicht: Schauen Sie es sich an!

Und was so richtig wütend?

Dass man bei einem Femizid immer noch von einer Beziehungstat spricht. Das ist Victim Blaming in seiner Reinstform und verursacht bei mir einen Kloss im Hals – und das obwohl es bei mir sehr viel braucht, bis ich wütend werde.

Haben Sie sich konkrete Ziele für 2022 gesetzt?

Inoffiziell: eine ganze Liste. Offiziell: kein einziges. Kein Ziel, aber ein wichtiger Programmpunkt steht schon fest. 2022 werde ich, wenn alles klappt, ein neues Fantasy-Schreibgruppenprojekt mit dem Jungen Literaturlabor in Zürich und zwei renommierten Schweizer Fantasyautoren starten können. Ich bin schon mega aufgeregt und freue mich sehr auf die Herausforderung.

Was sollte im nächsten Jahr allgemein besser werden?

Wir wünschen uns wohl alle dasselbe. Ich hoffe, dass wir die Pandemie im nächsten Jahr hinter uns lassen können und dann auch den gesellschaftlichen Graben überwinden, um wieder miteinander zu reden. Egal, was vorher war.

Und was darf so bleiben, wie es ist?

Die Innovationskraft, die Hilfsbereitschaft, die Neugier auf Neues. Das darf gern auch im nächsten Jahr bleiben.

Wem würden Sie 2022 gerne begegnen?

Trevor Noah. Der südafrikanische Moderator und Kabarettist haut mich mit seiner Mischung aus Scharfsinn, Tiefgang und Humor immer wieder um.

2021 war «Wetten, dass…?» der nostalgische Höhepunkt. Was sollte nächstes Jahr wieder auf der Bildfläche erscheinen?

Oh bitte, können wir die Schweizer Freitag-Sitcoms wieder einführen? Ein bisschen herzhaft lachen mit der ganzen Familie auf dem Sofa, das könnten wir 2022 doch bestimmt gut gebrauchen.

WERBUNG
Shopping Arena Ladestationen 2022

Talks

Video-Talk mit Ipek Demirtas

«Die Obsession des Gewinnens muss in einem Unternehmen spürbar sein»

am 12. Mai 2022
Video-Talk mit Marc Weber

Werden Rechtsfälle dereinst mit Algorithmen gelöst?

am 17. Mai 2022
Video-Talk mit Kurt von Suso

«Das kann ein Mann alleine gar nicht alles erlebt haben…»

am 10. Mai 2022
Video-Talk mit Martin Rutishauser

«Das ist eine riesige Kiste, ja»

am 05. Mai 2022
Video-Talk mit Eva Crottogini

«Jedes Kind sollte die Möglichkeit haben, sich auf diesem Wege auszudrücken»

am 04. Mai 2022
Video-Talk mit Sophia Sommer

Frau Sommers Trick, sich jünger oder älter zu machen

am 28. Apr 2022
Video-Talk mit Salomé Kora

«Es sind ja nur 12 Sekunden. Eigentlich müsste man gar nicht atmen»

am 21. Apr 2022
Video-Talk mit Marc Reinhardt

«Wer bist Du?» – «Ich bin Bryan Adams»

am 19. Mai 2022
Video-Talk mit Myriam Junod

«Immer mehr Menschen haben mentale Probleme»

am 14. Apr 2022
Video-Talk mit Marcel Baumer

«Ich habe meinen Bruder voll im Griff»

am 26. Apr 2022
Video-Talk mit Peter Roth

«Ein Klanghaus? Ich hatte ja keinen Plan!»

am 07. Apr 2022
Video-Talk mit Katharina Lehmann

«Wir exportieren das Ostschweizer Handwerk»

am 05. Apr 2022
Video-Talk mit Livia Fierz

«Zum Glück ist noch keine Kundin ein zweites Mal gekommen»

am 22. Mär 2022
Video-Talk mit Katrin Schatz

«Vielleicht ist es nur eine faule Ausrede, weil ich nichts weiss»

am 24. Mär 2022
Video-Talk mit Pablo Brägger

«Es war klar: Nach Tokio ist Schluss»

am 29. Mär 2022
Video-Talk

Geplant planlos: «Rexer & Millius» über Gott und die Welt

am 31. Mär 2022
Video-Talk mit Fabienne Kuratli-Suter

Ein Schicksalsschlag veränderte ihr Leben von heute auf morgen komplett

am 17. Mär 2022
Video-Talk mit Markus Bütler

Dieser Mann hat die Lakers von der grauen Maus zum hellen Stern geformt

am 15. Mär 2022
Video-Talk

Hier kommen die «alten weissen Männer»

am 10. Mär 2022
Video-Talk mit Max Lässer

«Es geht nicht um Sex. Es ist einfach scheisse allein im Bett»

am 08. Mär 2022
Video-Talk mit Luca Zimmermann

Rexer holt den «George Michael» aus diesem Manager

am 03. Mär 2022
Video-Talk mit Malin Altherr

Diese junge Frau ist ein Rohdiamant und wird es noch weit bringen

am 24. Feb 2022
Video-Talk mit Josip Sunic

Ein Studienabbrecher startet zum zweiten Mal durch

am 01. Mär 2022
Video-Talk mit Seraphine Benz

«Ein Model ist ein Kleiderständer»

am 22. Feb 2022
Video-Talk mit Hansruedi Felix

Rock’n’Roll trifft auf den christlichen Glauben

am 15. Feb 2022
Video-Talk «3x3»

EU, Verkehrskollaps und leere Büroflächen: Hier braucht es kreative Lösungen

am 17. Feb 2022
Video-Talk mit Sandra Graf

«Ich wusste, was das heisst. Aber ich wusste nicht, was auf mich zukommt.»

am 08. Feb 2022
Video-Talk mit Urs Neuhauser

Wo sich der Klimaschutz wirtschaftlich auszahlt

am 10. Feb 2022
Video-Talk mit Klaus Estermann

Wenn der Lauch zur Inspiration für den Song wird

am 03. Feb 2022
Video-Talk mit Roland Stieger

«Vielleicht ist St.Gallen die Insel, die es nicht gibt»

am 01. Feb 2022
Video-Talk mit Michèle Mégroz

Wohin entwickelt sich die gesamte IT-Welt?

am 28. Jan 2022
Video-Talk mit Stefan Bissegger

Dieser Thurgauer Radprofi will ganz an die Spitze – Ein Gespräch über Hoffnungen und Niederlagen

am 25. Jan 2022
Video-Talk zur Medienförderung

«Es werden Produkte subventioniert, die nicht auf eigenen Füssen stehen können»

am 21. Jan 2022
Video-Talk mit Barbara Bernhard

«Bist Du eine Hexe?»

am 20. Jan 2022
Gölä und Dänu Wisler

So haben Sie «Uf u dervo» garantiert noch nie gehört

am 29. Okt 2021
Video-Talk mit Gunnar Kaiser

«Man hat den Medien eingeredet, sie seien das Bollwerk gegen das Böse»

am 07. Sep 2021
Video-Talk mit Hugo Portmann

Ausbrecherkönig Hugo Portmann: 35 Jahre hinter Gittern

am 19. Dez 2020
Video-Talk mit Marco Rima

«Meine Karriere ist mir völlig egal»

am 16. Dez 2020
Stölzle /  Brányik
Autor/in
Nadine Linder

Nadine Linder ist Redaktorin von «Die Ostschweiz».

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.