logo

Austausch

IHK empfängt OST-Wirtschaftstalente

«Grosser Bahnhof» für junge Leader: Ende September holten sich zwei Studierenden-Teams den WTT YOUNG LEADER AWARD in der Tonhalle St.Gallen. Die IHK St.Gallen-Appenzell ehrte die Wirtschaftstalente nun noch im «Haus der Wirtschaft».

Pascal Tschamper am 08. Oktober 2022

Direktor Markus Bänziger hat die frischgekürten Siegerteams des WTT YOUNG LEADER AWARD in der IHK St.Gallen-Appenzell empfangen. Dabei gab er spannende Einblicke in die Wirtschaftsgeschichte der Ostschweiz und das heutige Wirken des Verbands.

Der IHK-Empfang im «Haus der Wirtschaft» hat bereits seit einigen Jahren Tradition. Die Siegerinnen und Sieger werden im November von der IHK zudem an ihren Grossanlass «Zukunft Ostschweiz» mit dem Konjunkturforum eingeladen. Sie sollen sich dort weiter vernetzen und Kontakte in die Arbeitswelt pflegen.

Die besten aus 45

Das Siegerteam in der Kategorie Marktforschung zeigte der Clientis Bank Oberuzwil, wie sie in ihrem Beratungszentrum Angebot und Partner erweitern kann, um eine jüngere Klientel anzusprechen. Das Siegerteam in der Kategorie Managementkonzeption entwickelte eine neue Strategie für die Lichtensteiger Bäckerei. Damit gewann es auch den Publikum-Award. Die beiden Teams setzten sich gegen 45 andere durch.

Der WTT YOUNG LEADER AWARD wird jeweils im September von der Wissenstransferstelle WTT des Departements Wirtschaft der Ostschweizer Fachhochschule – OST veranstaltet. Prämiert werden die besten Praxisprojekte. Dabei handelt es sich um Echtaufträge von Unternehmen und Organisationen.

WTT

Markus Bänziger und Cristina Barrato von IHK (vorne links) mit WTT-Leiterin Claudia Brönimann. Die beiden Studierenden-Teams wurden von ihren Auftraggebern Adrian Müller (Clientis Bank Oberuzwil, zweite Reihe) und Urs Lichtensteiger (Lichtensteiger Bäckerei, hinten rechts) begleitet.

Wochenübersicht

Fachbeitrag

Herausforderung Städteplanung: Zwischen Visionen und Pragmatismus

am 06. Dez 2022
Gastbeitrag

Olivenöl trifft auf Traditionelle Chinesische Medizin

am 05. Dez 2022
Zeyer zur Zeit

Der Zürcher Kosmos ist bankrott

am 07. Dez 2022
Bundesratswahlen

Verlagerung nach links

am 07. Dez 2022
Kommentar von Patrick Emmenegger

Ein «schiefer» Bundesrat

am 07. Dez 2022
Investment views

Was wollen uns die Zinsen sagen?

am 05. Dez 2022
Gastkommentar

Zur Erinnerung: Am Freitag spielte die Schweiz gegen Serbien

am 05. Dez 2022
Mumie der Schepenese

Das wäre auch sachlicher gegangen

am 05. Dez 2022
Zwischenetappensieg für Milo Rau

Eine Rückführung von Schepenese wird geprüft

am 07. Dez 2022
Podcast mit Ruben Schuler

Die Tonalität der SVP ist die falsche für mich

am 07. Dez 2022
alphaberta.ch

«Gegenfrage: In welchen Bereichen sollten sich Männer deutlich weniger in Szene setzen?»

am 07. Dez 2022
Arbeiten über Festtage

«Es herrscht eine aussergewöhnliche Stimmung»

am 06. Dez 2022
Ticketverlosung

«Druck erzeugt auch eine Dynamik»

am 06. Dez 2022
Von 50'000 auf 200'000

IHK vervierfacht Beteiligung an der Olma

am 05. Dez 2022
Die bisherige Marketingleiterin übernimmt

Fabienne Diez wird neue Centerleiterin der Shopping Arena

am 05. Dez 2022
Vereinbarkeit

«Der Prozess war mit einigem Aufwand, Hürden und vielen Gesprächen verbunden»

am 03. Dez 2022
Erst bei Volljährigkeit abstimmen

Thurgauer Regierungsrat lehnt Stimmrechtsalter 16 ab

am 08. Dez 2022
The Time of Our Singing

St.Galler Koproduktion gewinnt Opera Award als beste Uraufführung

am 07. Dez 2022
Wie erwartet

Saisonaler Anstieg der Stellensuchenden

am 07. Dez 2022
Gastkommentar

Tempo 30 – Kanton und Stadt St. Gallen auf Abwegen

am 08. Dez 2022
Gastkommentar

Weitere Explosion der Strompreise

am 08. Dez 2022
Zusammenarbeit

Ucan und Xhaka ziehen sich an

am 08. Dez 2022
Ruth Metzler-Arnold als Botschafterin

Gründung der Non-Profit-Organisation «A Million Dreams»

am 08. Dez 2022
Fiktive Rechnungen

Anklage wegen Steuerbetrugs

am 08. Dez 2022
Stölzle /  Brányik
Autor/in
Pascal Tschamper

Pascal Tschamper (*1974) ist selbständiger Kommunikationsberater in St.Gallen (Tschamper Kommunikation). Zuvor arbeitete als Kommunikationschef im Bildungsbereich und in diversen Marketing-, PR- und Event-Agenturen in Zürich und St.Gallen.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.