logo

Ticketverlosung

Marie Louise Werth versüsst die Adventszeit

Marie Louise Werth und ihre Band sorgen im Dezember für einen Konzertabend der besonderen Art. An insgesamt sechs Abenden erhalten Besucher die Gelegenheit sich besinnlich auf das Fest einzustimmen. Am 6. Dezember gastiert Marie Louise Werth in der Tonhalle in St. Gallen. Wir verlosen Tickets.

«Die Ostschweiz» Paid Content am 25. November 2022

Marie Louise Werth gehört unbestritten zu den begnadetsten Sängerinnen der Nation. Die Vollblutmusikerin und Bündner Lady am Klavier sowie Leadsängerin der Gruppe Furbaz, vermag seit über 30 Jahren mit ihrer Musik und ihrer warmen und unverkennbaren Stimme zu begeistern. Bereits als kleines Mädchen entdeckt sie die Klaviertasten. 1983 steht Marie Louise Werth das erste Mal mit Furbaz in Disentis auf der Bühne. Sechs Jahre später vertritt die 4-köpfige Bündner Gesangsgruppe die Schweiz am internationalen Concours Eurovision de la Chanson mit «Viver Senza Tei» - der erste und bis anhin einzige rätoromanische Beitrag bei diesem Songcontest. Das Publikum ist begeistert und kurz darauf folgen der begehrte Prix Walo für die besten Unterhaltungskünstler des Jahres 1989, volle Konzerthäuser sowie die erste goldene Schallplatte folgen. Mit der Band tourt sie rund dreizehnmal erfolgreich mit einer Weihnachtstournee durch die gesamte Schweiz. Im Mai 2014 dürfen Furbaz gleich nochmals den grossen Prix Walo als Publikumsliebling und kurze Zeit später einen weiteren Gold-Award für das Album «Nadal - Das grosse Weihnachtsfest» entgegennehmen.

Seit mehr als 20 Jahren auch solo erfolgreich

Parallel zur Gesangsgruppe Furbaz, startet Werth 1992 in der Sendung Benissimo ihre Solokarriere. Seither ist sie mit diversen Soloprojekten und ihrer Band in variablen Live-Formationen sehr erfolgreich unterwegs. Nebst zweimaliger Nomination der Show Szene Schweiz als Solokünstlerin in der Sparte Gesang, erhielt Werth 1993 unter anderem den Förderpreis für junge Songpoeten vom bayerischen Rundfunk. Die sympathisch quirlige und vielseitige Künstlerin aus der Surselva hat ein breites Repertoire vorzuweisen und singt in mehreren Sprachen. Ihre Vorliebe gilt aber nach wie vor ihrer Muttersprache Rätoromanisch. «Die vierte Schweizer Landessprache ist in der Musikwelt ja leider viel zu selten zu hören», so Milly, wie die unkomplizierte Sängerin am liebsten genannt wird. 2020 erscheint ihr neues Weihnachtsalbum «Magia d’Amur».

NADAL Weihnachtstournee 2022

Die Weihnachtstournee «NADAL» verspricht ein Erlebnis von besonderem Flair und genau dies wird die Konzertreihe sicher auch bieten. Marie Louise Werth und ihre Band, bestehend aus Heinz Affolter (Gitarre), Charlie Weibel (Schlagzeug), Thomas Custer (Bass), Marcel Keckeis (Keyboard), sorgen einmal mehr für einen originellen und überaus stimmungsvollen Konzertabend der besonderen Art und lassen keine Weihnachtswünsche offen - die ideale Gelegenheit, um sich auf das zu besinnen, was Weihnachten wirklich sein soll: Ein Fest der Liebe und der Freude sowie die Zeit der grossen Emotionen und natürlich, der guten Musik.

Vorverkauf im Gange

Der Vorverkauf ist bereits eröffnet. Tickets sind unter der Tel. 0900 800 800 (Fr. 1.19/Min.), in Manor- und Coop-City-Filialen sowie unter www.ticketcorner.ch erhältlich.

Ticketverlosung

Wir verlosen 1 x 2 Tickets für das Konzert vom 6. Dezember in St.Gallen (Türöffnung: 18.30 Uhr). Schreiben Sie uns bis zum 1. Dezember 2022 eine Email an info@dieostschweiz.ch mit dem Betreff «Werth». Die Gewinnerinnen und Gewinner werden persönlich benachrichtigt.

Wochenübersicht

Fachbeitrag

Herausforderung Städteplanung: Zwischen Visionen und Pragmatismus

am 06. Dez 2022
Gastbeitrag

Olivenöl trifft auf Traditionelle Chinesische Medizin

am 05. Dez 2022
Zeyer zur Zeit

Der Zürcher Kosmos ist bankrott

am 07. Dez 2022
Bundesratswahlen

Verlagerung nach links

am 07. Dez 2022
Kommentar von Patrick Emmenegger

Ein «schiefer» Bundesrat

am 07. Dez 2022
Investment views

Was wollen uns die Zinsen sagen?

am 05. Dez 2022
Gastkommentar

Zur Erinnerung: Am Freitag spielte die Schweiz gegen Serbien

am 05. Dez 2022
Mumie der Schepenese

Das wäre auch sachlicher gegangen

am 05. Dez 2022
Zwischenetappensieg für Milo Rau

Eine Rückführung von Schepenese wird geprüft

am 07. Dez 2022
Podcast mit Ruben Schuler

Die Tonalität der SVP ist die falsche für mich

am 07. Dez 2022
alphaberta.ch

«Gegenfrage: In welchen Bereichen sollten sich Männer deutlich weniger in Szene setzen?»

am 07. Dez 2022
Arbeiten über Festtage

«Es herrscht eine aussergewöhnliche Stimmung»

am 06. Dez 2022
Ticketverlosung

«Druck erzeugt auch eine Dynamik»

am 06. Dez 2022
Von 50'000 auf 200'000

IHK vervierfacht Beteiligung an der Olma

am 05. Dez 2022
Die bisherige Marketingleiterin übernimmt

Fabienne Diez wird neue Centerleiterin der Shopping Arena

am 05. Dez 2022
Vereinbarkeit

«Der Prozess war mit einigem Aufwand, Hürden und vielen Gesprächen verbunden»

am 03. Dez 2022
Erst bei Volljährigkeit abstimmen

Thurgauer Regierungsrat lehnt Stimmrechtsalter 16 ab

am 08. Dez 2022
The Time of Our Singing

St.Galler Koproduktion gewinnt Opera Award als beste Uraufführung

am 07. Dez 2022
Wie erwartet

Saisonaler Anstieg der Stellensuchenden

am 07. Dez 2022
Gastkommentar

Tempo 30 – Kanton und Stadt St. Gallen auf Abwegen

am 08. Dez 2022
Gastkommentar

Weitere Explosion der Strompreise

am 08. Dez 2022
Zusammenarbeit

Ucan und Xhaka ziehen sich an

am 08. Dez 2022
Ruth Metzler-Arnold als Botschafterin

Gründung der Non-Profit-Organisation «A Million Dreams»

am 08. Dez 2022
Fiktive Rechnungen

Anklage wegen Steuerbetrugs

am 08. Dez 2022
Stölzle /  Brányik
Autor/in
«Die Ostschweiz» Paid Content

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Kunden- oder Partnerbeitrag von «Die Ostschweiz». Interessieren Sie sich auch für Werbemöglichkeiten? Informationen unter info@dieostschweiz.ch oder 071 221 90 20.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.