logo

Knallharte Beamte

Milde gegen Kriminelle, Härte gegen Kritiker

Herr M. beklagt sich auf seiner Homepage über bürokratische Regeln, welche ihn bei seiner Arbeit behindern. Daraufhin stehen vier Polizisten bei ihm auf Platz.

Hermann Lei am 11. Februar 2022

Herrn M. gibt es wirklich, er heisst Fabian Möckli und ist Inhaber und Geschäftsführer von Fitness Island AG, einem Fitness- und Wellnesscenter in Bronschhofen SG. Herrn Möcklis Wellness- und Fitnesscenter wurde von den Coronamassnahmen schwer gebeutelt.

«Diktatorische Regeln»

Obwohl es in den Fitnesscentern erwiesenermassen fast keine Ansteckungen gab, musste er nämlich sein Geschäft mehrmals und für mehrere Monate schliessen. Dies, obwohl sich gemäss seinen Daten weder ein Kunde noch ein Mitarbeiter mit Corona jemals dort angesteckt hat. Seinen Ärger über die Massnahmen tut er auf seiner Homepage wie folgt kund: «Uns ist bewusst, dass diese diktatorischen, eines freiheitlichen Rechtsstaats unwürdigen Regeln, welche uns höchst zuwider sind, zu vielen Fragen, Problemen und Diskussionen führen werden.»

SBB droht mit Vertragsbruch

Für die SBB-Tochter RailAway AG – mit der das Center eine vertragliche Zusammenarbeit pflegt – ist das zu viel der Meinungsfreiheit. Schriftlich wird Fitness Island mitgeteilt, die Äusserungen gegen «die geltenden Covid-19-Schutzmassnahmen des Bundes» würden gegen die Partnerschaftsrichtlinien der SBB verstossen (was übrigens nicht zutrifft). Man «respektiere selbstverständlich die freie politische Meinungsäusserung» – aber offenbar nur, wenn man gleicher Meinung ist wie der Staat: Denn unverhohlen droht die SBB-Tochter, den Vertrag zu brechen, wenn die kritischen Bemerkungen auf der Homepage des Fitnesscenters nicht angepasst würden.

Testcenter sabotiert

Nächster Akt: Fitness Island hat ein eigenes Testcenter eingerichtet, damit ungeimpfte Kunden trainieren können. Doch auch hier versucht das Gesundheitsdepartement, einem kritischen Geschäftsmann Steine in den Weg zu legen. Der eigens dafür geschulte Fitnesstrainer dürfe keine Tests mehr durchführen. Dies, obwohl das sinnvoll wäre, in anderen Kanton zulässig (man muss nicht ausgebildete Notfallärztin sein, um einer Person ein Stäbchen in die Nase zu stecken) und gemäss Verordnung auch erlaubt ist. Aber weil der Kanton St. Gallen ein administratives Chaos und ein Problem mit gefälschten Zertifikaten hatte, darf das Fitnesscenter nun nicht mehr testen.

Razzia im Fitnesscenter

Höhepunkt der staatlichen Härte gegen kritische Geschäftsleute ist die «Razzia»: Morgens um 10 steht der Arbeitsinspektor zusammen mit drei Polizisten vor der Tür. Es seien anonyme Anzeigen gegen Fitness Insel eingegangen (das stimmt, ein anonymer Denunziant hatte dem Kanton geschrieben, er sei in der «Schläuse» (sic!) nicht kontrolliert worden). Es werden der Betrieb, Schutzkonzepte und Reinigungspläne sowie Mitarbeiter und Kunden genau geprüft. Es kann kein Verstoss gegen die Covid-Massnahmen feststellt werden.

Der Badewasserinspektor kommt

Einen Tag später meldet sich auf Geheiss des Gesundheitsdepartementes der kantonale Badewasserinspektor. Er habe gesehen, dass Fitness Island die Bezeichnung «Thermalbad» verwende. Dies sei gemäss einer Verordnung nicht zulässig und stelle eine Täuschung dar. Das Fitnesscenter dürfe die Begriffe «Thermalbad» und «Therme» gegen aussen (Homepage, Werbung etc.) ab sofort nicht mehr verwenden. Auch dies eine reine Schikane, hat doch die Verordnung nur interne Wirkung und verbietet niemandem, den Begriff «Therme» zu verwenden.

Möckli ist wütend: «Bei Ausschaffungen und bei Pädophilen kennt die Milde des Staates bisweilen keine Grenzen mehr. Dafür gibt es Behördenmitglieder, die Rache üben wenn man sie auf geltende Gesetze bzw. Verordnungen hinweist.» Wir sagen: Recht hat er, es ist Zeit für die Wende!

WERBUNG
Shopping Arena Ladestationen 2022

Talks

Video-Talk mit Ipek Demirtas

«Die Obsession des Gewinnens muss in einem Unternehmen spürbar sein»

am 12. Mai 2022
Video-Talk mit Marc Weber

Werden Rechtsfälle dereinst mit Algorithmen gelöst?

am 17. Mai 2022
Video-Talk mit Kurt von Suso

«Das kann ein Mann alleine gar nicht alles erlebt haben…»

am 10. Mai 2022
Video-Talk mit Martin Rutishauser

«Das ist eine riesige Kiste, ja»

am 05. Mai 2022
Video-Talk mit Eva Crottogini

«Jedes Kind sollte die Möglichkeit haben, sich auf diesem Wege auszudrücken»

am 04. Mai 2022
Video-Talk mit Sophia Sommer

Frau Sommers Trick, sich jünger oder älter zu machen

am 28. Apr 2022
Video-Talk mit Salomé Kora

«Es sind ja nur 12 Sekunden. Eigentlich müsste man gar nicht atmen»

am 21. Apr 2022
Video-Talk mit Marc Reinhardt

«Wer bist Du?» – «Ich bin Bryan Adams»

am 19. Mai 2022
Video-Talk mit Myriam Junod

«Immer mehr Menschen haben mentale Probleme»

am 14. Apr 2022
Video-Talk mit Marcel Baumer

«Ich habe meinen Bruder voll im Griff»

am 26. Apr 2022
Video-Talk mit Peter Roth

«Ein Klanghaus? Ich hatte ja keinen Plan!»

am 07. Apr 2022
Video-Talk mit Katharina Lehmann

«Wir exportieren das Ostschweizer Handwerk»

am 05. Apr 2022
Video-Talk mit Livia Fierz

«Zum Glück ist noch keine Kundin ein zweites Mal gekommen»

am 22. Mär 2022
Video-Talk mit Katrin Schatz

«Vielleicht ist es nur eine faule Ausrede, weil ich nichts weiss»

am 24. Mär 2022
Video-Talk mit Pablo Brägger

«Es war klar: Nach Tokio ist Schluss»

am 29. Mär 2022
Video-Talk

Geplant planlos: «Rexer & Millius» über Gott und die Welt

am 31. Mär 2022
Video-Talk mit Fabienne Kuratli-Suter

Ein Schicksalsschlag veränderte ihr Leben von heute auf morgen komplett

am 17. Mär 2022
Video-Talk mit Markus Bütler

Dieser Mann hat die Lakers von der grauen Maus zum hellen Stern geformt

am 15. Mär 2022
Video-Talk

Hier kommen die «alten weissen Männer»

am 10. Mär 2022
Video-Talk mit Max Lässer

«Es geht nicht um Sex. Es ist einfach scheisse allein im Bett»

am 08. Mär 2022
Video-Talk mit Luca Zimmermann

Rexer holt den «George Michael» aus diesem Manager

am 03. Mär 2022
Video-Talk mit Malin Altherr

Diese junge Frau ist ein Rohdiamant und wird es noch weit bringen

am 24. Feb 2022
Video-Talk mit Josip Sunic

Ein Studienabbrecher startet zum zweiten Mal durch

am 01. Mär 2022
Video-Talk mit Seraphine Benz

«Ein Model ist ein Kleiderständer»

am 22. Feb 2022
Video-Talk mit Hansruedi Felix

Rock’n’Roll trifft auf den christlichen Glauben

am 15. Feb 2022
Video-Talk «3x3»

EU, Verkehrskollaps und leere Büroflächen: Hier braucht es kreative Lösungen

am 17. Feb 2022
Video-Talk mit Sandra Graf

«Ich wusste, was das heisst. Aber ich wusste nicht, was auf mich zukommt.»

am 08. Feb 2022
Video-Talk mit Urs Neuhauser

Wo sich der Klimaschutz wirtschaftlich auszahlt

am 10. Feb 2022
Video-Talk mit Klaus Estermann

Wenn der Lauch zur Inspiration für den Song wird

am 03. Feb 2022
Video-Talk mit Roland Stieger

«Vielleicht ist St.Gallen die Insel, die es nicht gibt»

am 01. Feb 2022
Video-Talk mit Michèle Mégroz

Wohin entwickelt sich die gesamte IT-Welt?

am 28. Jan 2022
Video-Talk mit Stefan Bissegger

Dieser Thurgauer Radprofi will ganz an die Spitze – Ein Gespräch über Hoffnungen und Niederlagen

am 25. Jan 2022
Video-Talk zur Medienförderung

«Es werden Produkte subventioniert, die nicht auf eigenen Füssen stehen können»

am 21. Jan 2022
Video-Talk mit Barbara Bernhard

«Bist Du eine Hexe?»

am 20. Jan 2022
Gölä und Dänu Wisler

So haben Sie «Uf u dervo» garantiert noch nie gehört

am 29. Okt 2021
Video-Talk mit Gunnar Kaiser

«Man hat den Medien eingeredet, sie seien das Bollwerk gegen das Böse»

am 07. Sep 2021
Video-Talk mit Hugo Portmann

Ausbrecherkönig Hugo Portmann: 35 Jahre hinter Gittern

am 19. Dez 2020
Video-Talk mit Marco Rima

«Meine Karriere ist mir völlig egal»

am 16. Dez 2020
Stölzle /  Brányik
Autor/in
Hermann Lei

Hermann Lei (*1972) ist Anwalt und Thurgauer SVP-Kantonsrat.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.