logo

Frauen in Führungspositionen

Toleranz ist das Schlüsselwort für eine gute Zusammenarbeit

Das 7. GrassForum im Einstein St. Gallen widmete sich dem Thema «Frauen in Führungspositionen – what else?»

Denise Schärer am 04. Juli 2018

Sieben weibliche top Führungskräfte (VR, CEO, Unternehmerinnen) diskutierten mit der Wirtschaftsmoderatorin Eva Nietlispach am Forum der Outplacement spezialisierten Firma Grass & Partner AG im Juni 2018 zum aktuellen Thema «Frauen in Führungspositionen».

Der Nationalrat Entscheid für eine befristete Frauenquote wurde mehrheitlich befürwortet, da das Panel der Meinung war, dass der politische Druck notwendig ist. Gleichzeitig wurde die Meinung vertreten, dass unabhängig vom Geschlecht, trotzdem die richtige Person im Vordergrund stehen soll. Gemeinsamer Ansicht war man auch, dass es ein gesellschaftliches und nicht nur ein Frauenthema ist. Daher muss die ganze Bevölkerung dies mittragen damit es eine Veränderung gibt.

Auf die Frage, sind Frauen weniger bereit, «ihre Seele zu verkaufen» waren die Antworten klar: Ja, das hat was! Frauen haben vielfältigere Alternativen/Optionen/Perspektiven im Leben - Männer folgen traditionell einer geradlinigeren Karriere – «man macht das eben so».

«Ticken» Männer anders? Ja! Auch hier waren die Meinungen ähnlich. In der Regel könnten Männer besser verhandeln, sind klarer, durchsetzungsstärker und gut im Networking sowie in der eigenen Positionierung - Frauen fragen sich eher «kann ich das wirklich?» Männer können streiten und dann zusammen ein Bier trinken gehen, Frauen werden dann eher länger beleidigt reagieren. Einig war sich das Gremium, dass auch Männer emotional reagieren, aber eben weniger wie Frauen.

«Bietet die Digitalisierung eine grosse Chance, insbesondere auch für Frauenkarrieren?» Auch hier positive Antwort: «Ja, es gibt mehr Möglichkeiten und Chancen!»

Fazit: Frauen in Männergremien bringen definitiv Vorteile, auch wenn es den Entscheidungsprozess verändert - Toleranz ist das Schlüsselwort für eine gute Zusammenarbeit.

WERBUNG
Shopping ab 2609 bis 0109 - Artikelinserat

Stölzle /  Brányik
Autor/in
Denise Schärer

Denise Schärer ist Senior Beraterin / Partnerin bei Grass & Partner AG, St. Gallen

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.