logo

HSG-Podcast

Vom Fussball zum sozialen Unternehmertum

Der deutsche Ex-Fussballprofi Benjamin Adrion hat eine spannende Lebensgeschichte vorzuweisen. Er ist zu Gast in einem Podcast der HSG. Das Thema dort: Die unternehmerische Tätigkeit des früheren Sportlers.

Die Ostschweiz am 31. Juli 2021

Fussballprofi, Social Entrepreneur, Bundesverdienstkreuzträger, Gewinner einer ARD-Quizshow: Was sich anhört wie ein deutsches Remake von Forrest Gump, ist tatsächlich die Biographie von Benjamin Adrion. Als Sohn eines ehemaligen Fussballspielers und -trainers wurde Benny der Fussballsport Quasi in die Wiege gelegt. Seine sportliche Karriere, die er im Jahr 2008 mit nur 27 Jahren beendete, führte ihn vom VfB Stuttgart über Eintracht Braunschweig bis zum FC St. Pauli.

Doch während das Ende der Karriere als Fussballprofi für viele auch im wahrsten Sinne des Wortes ein Karriereende ist, widmete sich Benny seiner zweiten grossen Passion, dem sozialen Unternehmertum. Bereits im Jahr 2006 gründete er die Organisation «Viva con Agua», die sich für einen sicheren Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitärer Grundversorgung einsetzt. Mittlerweile beschäftigt Viva con Agua 39 Mitarbeitende und konnte im Jahr 2020 mehr als EUR 3.6 Mio. für soziale Projekte einsetzen. Wie konnte Viva con Agua zu einem solch grossen sozialen Unternehmen werden? Wie kommt man zu einem so ungewöhnlichen Lebensweg wie Benny? Und weshalb ist es so wichtig, dass sich hohe Löhne und soziale Arbeit nicht ausschliessen dürfen?

Das und weitere Themen ist Inhalt des aktuellen Podcasts, der hier zu hören ist (auf das Podcast-Logo unten klicken):

WERBUNG
Ostschweiz unterstützen

Meet the CFO
Stölzle /  Brányik
Autor/in
Die Ostschweiz

«Die Ostschweiz» ist die grösste unabhängige Meinungsplattform der Kantone SG, TG, AR und AI mit monatlich über einer halben Million Leserinnen und Lesern. Die Publikation ging im April 2018 online und ist im Besitz der Ostschweizer Medien AG.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.