logo

Fit mit Tamara

Klassische Burpee

Eine Fitnessübung für alle(s): Der «Burpee» trainiert als Kombination aus Liegestütz und Hockstrecksprung den ganzen Körper sowie Kraft und Ausdauer.

Tamara Lehmann am 05. Oktober 2021

Der Burpee wird verflucht oder gefeiert. Eigentlich handelt es sich nicht nur um eine funktionelle Fitnessübung, sondern gleich um drei Übungen. Nämlich um Kniebeuge, Push-up und Strecksprung. Die sind zusammen ziemlich effektiv und werden bei zunehmender Wiederholungszahl und mit entsprechendem Tempo richtig anstrengend – versprochen!

Das Beste an der Übungen: Du kannst ihn jederzeit und überall – ob zu Hause, im Gym, im kleinen Hotelzimmer oder am Strand – mehrmals pro Woche in deine Fitnessroutine integrieren.

Hier sind nicht nur deine Kraft und Ausdauer gefragt, sondern auch deine Konzentration und Koordination.

Fordere dich selbst heraus: Vielleicht knackst du irgendwann die 100?

«Klassische Burpee» in drei Schritten:

1. Stell dich hüftbreit auf. Jetzt gehst du tief in die Hocke und stützt dich mit den Händen vor den Füssen auf dem Boden ab.

2. Die Hände sind schulterbreit auseinander. Spring nun in die Liegestützposition und führe einen Push-up aus. Du kannst auch wie ich in der sogenannten «Snake -Position» (Schlangen- Position) hochspringen, wenn du noch keine Liegestütz schaffst.

3. Jetzt springst du mit den Füssen wieder nach vorn, so dass du erneut in Hockposition bist. Zum Abschluss führst du einen kerzengeraden Strecksprung nach oben aus.

WERBUNG
Hoher Kasten - Kollerteam - 181021

Stölzle /  Brányik
Autor/in
Tamara Lehmann

Tamara Lehmann ist seit 2012 in der Fitnessbranche als Fitness-Trainerin und Personal-Trainerin tätig. Sie liebt es, mit Menschen im sportlichen Bereich zu arbeiten und sie zu begleiten. Spezialisiert hat sie sich auf Functional-Training und Streetworkout.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.