logo

Vorwort

Stätte verwobener Kulturen

Imposante Mauern. Malerische Gassen. Pittoreske Gebäude. Bereits als Kind haben mich diese erlebbaren Souvenirs unserer Schweizer Geschichte fasziniert. – Ein Vorwort von Bundesrat Ignazio Cassis.

Gastbeitrag «Die Ostschweiz» am 21. Juni 2021

Hinweis: Dies ist ein Beitrag aus der Serie «Die schönsten Schweizer Dörfer». Der gleichnamige Verein hat kürzlich einen Reiseführer mit den 43 schönsten Destinationen veröffentlicht. Er kann hier zum Vorzugspreis bestellt werden.

Die Finger an der kalten, feuchten Stadtmauer entlang schleifend, habe ich mir vorgestellt, wie sie damals gelebt haben – herrschend im imposanten Schloss, tüchtig schaffend im einfachen Handwerkshaus oder als mutige Ritter. Als Kind kennt die Fantasie keine Grenzen. Geblieben ist die Faszination für unsere kulturelle Biografie.

Gerade nachts, wenn tiefliegende Laternen den Dorfplatz in ein schummriges Licht tauchen und mystische Schatten, begleitet vom Soundtrack des knarrenden Gebälks historischer Architektur, ihre eigene Geschichte erzählen, wird sie sichtbar, wird sie fühlbar – unsere Schweizer Identität. Eine Identität, die geprägt ist von ihrer Mannigfaltigkeit.

Die Schweiz ist nicht nur ein Land vieler Sprachen, sie ist auch die Stätte verwobener Kulturen.

Die romantischen Schätze unserer Dorfzentren sind eine Allegorie für die kulturelle, sprachliche und politische Fülle unseres Landes. Als Aussenminister erlebe ich allzu oft, wie Vielfalt zu Homogenität verkommt, wie aus einem kulturellen Schatz unüberbrückbare Differenzen werden. Nicht ohne Grund wird die Schweiz auf internationaler Bühne für ihre Vermittlerrolle geschätzt, für ihre humanitäre Tradition und für ihren kulturellen Reichtum.

Die Schweiz hat über ihre eigene Geschichte hinaus bewiesen, welche Kraft in der Bewahrung und Förderung kollektiver Vielfalt liegt. Dabei stehen unsere historischen Dorfkerne sinnbildlich für gelebte Identität. Aus malerischen Einzelstücken wird in der Schweiz ein mannigfaltiges Gesamtkunstwerk.

WERBUNG
Ostschweiz unterstützen

Reiseführer

Leserinnen und Leser von «Die Ostschweiz» können den Reiseführer zum Vorzugspreis bestellen. Per Klick auf das Bild gelangen Sie zum Shop.

Stölzle /  Brányik
Autor/in
Gastbeitrag «Die Ostschweiz»

Hier publizieren Autorinnen und Autoren mit Expertise und Erfahrung zu bestimmten Themen Gastbeiträge. Diese müssen nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen.

Hier klicken, um die Mobile App von «Die Ostschweiz» zu installieren.